exemplarisch einige wie ich finde interessante beiträge zum weiterdenken:

Anja Baisch: Klima-Lockdown? – u. aus Glasgow: Kevin Anderson: Die Realität hinter den Klimazielen, gefährlicher Spin u. der Kampf um die Wende -dazu zb Heiner Flassbeck

Ernst Wolff: Okt. ’21: The Great Reset – Phase 1: Plünderung & Zerstörung +, Gesellschaftliche u wirtschaftliche Lage Nov.’21

u

Norbert Häring: Endspiel des Kapitalismus 1 2 3

—————————————————————————————————————————————-

orchestriert von allen gruppen, -ua pseudo-linke: -> von Regimekritiker Dracula: „Die Abgrenzungsfalle“ -> „…Die Spielregeln des zivilisierten Widerstreits…“

u nicht zuletzt den nach/vor/denkern…)

-mir grausts ob des absehbaren totalitarismus-

.

…mmn hat sich die politik hierzulande für den untergang mit dem imperium entschieden…

.

schön auf den punkt zb zwei artikel von heute dazu: „Ampel-Sondierungsergebnisse – wo bleibt die „linke“ Handschrift?“ u. „Der woken Linke geht es um Sprachvorschriften
od. Christoph Butterwegge: „Bürgergeld„- Abschaffung von Hartz IV oder Etikettenschwindel?
u. Jens Berger: „SPD und Grüne vor zweitem arbeits- u. sozialpolitischen „Sündenfall

gut erklärt hat das zuletzt u mmn richtig wichtig: Michael Hudson – Super Imperialism. The Economic Strategy of American Empire. Third Edition (in buchform) -> aktuelles interview +mehr! dazu -od ein etwas älteres … sowie zweite edition als .pdf) -> frage: ebook der neuen (dritten) edition irgendwo?
weiterführendes: Yanis Varoufakis & Richard Wolff: Imperial Abyss u. Pepe Escobar & Ejaz Akram: The Fall of Kabul and its significance for American Hegemony +… -sowie erst jetzt entdeckt: zum weiterschmöckern/hören: zb. corbettreport.com/..podcasts

++ergämzung++

aber es gibt durchaus auch lichtblicke: zb „Sabine und Gerd, Mitglieder und Aktivisten der FREIEN LINKEN, am 15.10.2021 im Corona-Ausschuss #74“ + Demonstration: Schluss mit der Diskriminierung von ‚Nicht-Geimpften‘ 21.10. Aachen+Gegen eine Spaltung in eine 2g Gesellschaft!
Die Freie Linke Aachen
/heftig++ u Milosz Matuschek: Widerstand wirkt – deshalb ist er so gefürchtet!
Einladung: «Pub der guten Hoffnung» Akt. 1 – Debut-Veranstaltung Medienkanal «Grenz-Gespräche»: Hermann Ploppa – Wege aus dem Feudalismus
Wie können wir unsere Zukunft neu gestalten? Freitag, 12.11.21, 18-23Uhr, Brasserie Tournesol, Place St. Lambert 6, B-4851 Sippenaeken

+++

ABER:

die „schöne neue welt“ der marktradikalinskis u kriegsgewinner wird nicht aufgehen können, ganz einfach weil sie die planetaren grenze sprengt!

niko paech sagt dazu: postwachstumsökonomie kommt by design or by desaster – u nach by design sieht nix aus…