Terror…


Aufruf

Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel,

Sie sagen, Sie handeln im Namen der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, wenn Sie die Bundeswehr nach Syrien schicken. Wir sagen: Sie handeln nicht in unserem Namen!

Aus falsch verstandener Solidarität wird Deutschland zur Kriegspartei in einem Krieg, der auch überregional umfassende Vernichtung mit sich bringen kann. Der Einsatz der Bundeswehr in Syrien ist politisch falsch, moralisch unverantwortlich, verfassungs- und zudem völkerrechtswidrig.

Das Erstarken des IS ist auch die Folge des US-Krieges im Irak, des NATO-Krieges in Libyen und der Waffenlieferungen in die Region, z.B. von deutschen Waffen nach Saudi-Arabien. Der Zustrom von Geld, Waffen und neuen KämpferInnen für den IS muss dauerhaft unterbunden werden. Die Menschen in der Region brauchen eine lebenswerte Alternative, damit sie dem bewaffneten Kampf des IS ihre Unterstützung entziehen. Ein Ende des Krieges in Syrien ist nur mit Verhandlungen und Kooperation möglich.

Wir sagen Nein zur Beteiligung der Bundeswehr in Syrien!

Wir sagen Ja zu zukunftsweisenden zivilen Lösungen.

Sie, Frau Bundeskanzlerin, handeln nicht in unserem Namen!!

+++

…wer Krieg säat wird Flüchtlinge ernten…

oder

Terror -> Krieg -> Flüchtlinge => “Fluchtursachen bekämpfen“!

+++

AN DIE SOLDATEN!
Liebe Soldaten, die Ihr Euch auf den Weg machen wollt, dem Ruf des Vaterlandes zu folgen und Deutschland in Syrien zu verteidigen. Seit den Nürnberger Prozessen besteht Einigkeit darüber, dass Soldaten verantwortlich sind für ihre Taten, auch wenn sie “nur” Befehlen folgen, wenn eine Befehlsverweigerung nicht Gefahr für Leib und Leben bedeutet

+++

Arbeitskreis Darmstädter Signal: Der Bundeswehreinsatz in Syrien: Militärisch sinnlos – ein sicherheitspolitischer Irrweg!
Der Kampf gegen den Terrorismus ist nicht mit militärischem Aktionismus zu gewinnen. Die kritischen Soldaten fordern die Regierungskoalition auf, die bekannten Fehler vergangener Militärinterventionen nicht zu wiederholen. Wir fordern, dass die Mitglieder des Bundestages gegen das geplante Mandat zum Bundeswehreinsatz in Syrien stimmen…

+++

Für Willy Wimmer, Urgestein der CDU, jahrelanges Mitglied des Verteidigungsministeriums und ehemaliger Vize-Präsident der OSZE, ist die Sache klar. Wir haben mit “Winkeladvokaten” zu tun, die das Gesetz kriegskompatibel auslegen. Wimmer spricht von einer “gekaperten CDU” und “politischem Schwachsinn” auf ganzer Linie…

+++

Rechtsphilosoph Reinhard Merkel (Mitglied im deutschen Ethikrat): Einsatz der Bundeswehr völkerrechtlich problematisch

+++

Eine verfassungs- und völkerrechtliche Analyse von Norman Paech: Die von der Bundesregierung in Anspruch genommene rechtliche Begründung für die Entsendung deutscher Streitkräfte nach Syrien ist unhaltbar. Es besteht kein Recht auf kollektive Selbstverteidigung, weder gemäß Artikel 51 der UN-Charta noch auf Grund der Resolutionen 2170 (2014), 2199 (2015) und 2249 (2015)

+++

zur Bundestagsabstimmung über den “War on Terror” vom 4.12.15:

-hier mein eMail an alle Abgeordneten -u deren (mögliche) Rückmeldungen-

+ + +

an

betr. Aufforderung, gegen den Syrien-Einsatz der Bundeswehr zu stimmen!

herrschaften!

nach dem Willen der Bundesregierung sollen sich deutsche Streitkräfte am militärischen Vorgehen gegen den “Islamischen Staat” beteiligen – unter anderem mit “Tornado”-Flugzeugen und einer Fregatte der Bundesmarine. Der Bundestag wird am kommenden Freitag darüber entscheiden, ob er einem solchen Einsatz zustimmt. Es liegt daher auch in Ihrer Hand als Abgeordnete/r, ob ein entsprechendes Mandat erteilt wird. Ich bitte Sie dringend, einem solchen Mandat nicht zuzustimmen.

Verstoß gegen das Völkerrecht
Ein Einsatz der Bundeswehr im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ wäre ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Bisher hat der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen keine eindeutige Erlaubnis erteilt, die einen solchen Einsatz legitimieren würde. Auch die Berufung auf den Artikel 42 des EU-Vertrages, in dem einem Mitgliedstaat für den Fall eines Angriffes Beistand zugesagt wird,
reicht zur Legitimation nicht aus. Schon gar nicht ersetzt sie ein Mandat des UN-Sicherheitsrates. Denn EU-Recht kann keinesfalls höher stehen als das Völkerrecht.

Die Regierung und andere politische Kräfte verbreiten derzeit den Eindruck, dass es sich bei dem geplanten Einsatz um eine Art „Militäraktion light“ handelt. Es gehe „nur“ um Aufklärung, heißt es. Dieser Eindruck ist falsch: Die Bundeswehr würde faktisch am Krieg beteiligt. Die „Tornados“, das für den Einsatz vorgesehene Satellitensystem „SAR-Lupe“ und die Radaranlagen der Fregatte dienen der Lageaufklärung. Sie liefern damit Daten für die Zielerfassung. Diese Daten würden weitere Bomben- und Raketenangriffe der Koalition gegen den „Islamischen Staat“ ermöglichen.

Krieg löst die Probleme nicht
Die Probleme im Nahen und Mittleren Osten werden durch militärische Gewalt nicht gelöst, sondern verschlimmert. Das zeigt die jüngste Geschichte: Die Militärinterventionen in Afghanistan, im Irak und in Libyen z. B. haben nicht wie versprochen zur Stabilisierung dieser Länder, sondern zu mehr Chaos geführt. Der von den USA ausgerufene „Krieg gegen den Terror“ hat nicht einen Niedergang terroristischer Aktionen, sondern im Gegenteil deren Ausweitung bewirkt.

Wenn die Luftangriffe auf die Kämpfer des „Islamischen Staates“ intensiviert werden, bedeutet das auch den Tod von vielen unbeteiligten Zivilisten. Und diese Angriffe werden den „Islamischen Staat“ in seiner Argumentation stärken, er sei eine Widerstandsbewegung gegen westliche Aggression.

Dem „Islamischen Staat“ die Basis entziehen
Wer den „Islamischen Staat“ effektiv bekämpfen will, dem stellt sich die Frage, warum diese zweifellos terroristische Organisation soviel Unterstützung genießt. Die Antwort liegt in der miserablen Lebenssituation von Millionen Menschen im Nahen und Mittleren Osten. Der „Islamische Staat“ verspricht ihnen nicht nur eine „ideologische Heimat“, sondern ganz konkret eine wirtschaftliche Perspektive. Hier wäre ansetzen durch einen konstruktiven Wiederaufbauplan für die Kriegsregion.

Darüber hinaus gilt es, dem „Islamischen Staat“ die ökonomische Basis zu entziehen. Dies bedeutet, den schwunghaften Handel von Öl, Lebensmitteln und Waffen zu unterbinden, den der „Islamische Staat“ z. B. mit Partnern in der Türkei betreibt. Geldströme aus dem Ausland, die in Gebiete des „Islamischen Staates“ fließen, sind zu kappen, Rekrutierungsbüros des„Islamischen Staates“ zu schließen.

Für die Konflikte in Syrien und dem Irak kann es keine militärische, sondern nur eine politische Lösung geben.

Forderungen an die Bundesregierung / den Bundestag

–– Kein Einsatz der Bundeswehr in Syrien.

–– Stopp aller Waffenlieferungen in die Region.

–– Austrocknung der Finanzierungs- und Einnahmequellen des „Islamischen Staates“ und anderer Terrormilizen.

–– Auf ihre regionalen Verbündeten, besonders die Türkei, Saudi-Arabien und Katar Druck auszuüben, damit diese jegliche Unterstützung der Terrororganisationen einstellen.

–– Sich im Sinne der Wiener Vereinbarungen einzusetzen für einen innersyrischen Dialog, um den Weg freizumachen für eine politische Lösung des Konflikts. Die nationale Souveränität Syriens muss endlich respektiert werden. Das syrische Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung.

Ich bitte um Ihre kurzfristige Stellungnahme, spätestens bis zum 17.12.15. Im Voraus besten Dank.

Mit friedlichen Grüßen

thomas ziegler

+ + +

(nach diesem facebook-post)

———————————————————————
rückmeldungen:

4.12.15, 08:24, Ute Finckh-Krämer:
…ich werde gegen das Mandat stimmen und freue mich über jede Unterstützung…

4.12.15, 09:07, Diether Dehm:
…Als Antikriegspartei lehnt DIE LINKE und meine Fraktion im Bundestag den Militäreinsatz in Syrien ab und wird im Plenum entsprechend dagegen stimmen.
Wir sind der Meinung, dass der IS nur bekämpft werden kann, indem man seine Ressourcen austrocknet. Das heißt:
– keine Waffenlieferungen an Saudi-Arabien und anderen Golfmonarchien, aus denen der IS versorgt wird
– der Öl-Handel, durch den sich der IS finanziert, muss unterbunden werden
– die Türkei muss endlich den personellen und materiellen Nachschub des IS, der über türkisches Staatsgebiet erfolgt, unterbinden, anstatt kurdische Organisationen zu attackieren, die gegen den IS kämpfen.
Ausführliche Antworten der Linksfraktion auf die aktuellen Fragen finden Sie auf: linksfraktion.de/nachrichten/warum-linke-nein-sagt-einsatz-bundeswehr-syrien-krieg

04.12.15, 14:44, Lothar Binding:
…hat sich mit seiner Entscheidung sehr schwer getan und bis zur Abstimmung Argumente abgewogen. Schlussendlich hat er sich aber gegen einen bewaffneten Einsatz der Bundeswehr in Syrien entschieden.
Seine persönliche Erklärung mit den wichtigsten Argumenten finden Sie hier: lothar-binding.de/fileadmin/downloads/pdf/bundestag/Erklaerung_Syrieneinsatz.pdf

04.12.15, 15:46, Christine Buchholz:
…vielen Dank für Ihre Zuschrift. Auch ich teile Ihre Sorgen über den von der Bundesregierung geplanten Einsatz in Syrien. Deshalb habe ich mit „Nein“ gestimmt. Anbei mein Sonderrundbrief mit Argumenten, Reden und Aktionen gegen den Kriegseinsatz…

09.12.15, 15:52, Harald Ebner:
…hat am vergangenen Freitag gegen den Einsatz der Bundeswehr in Syrien gestimmt. Seine persönliche Erklärung dazu finden Sie unter harald-ebner.de/startseite/

———————————————————————

Die Namen derer die gegen das Völkerrecht gestimmt haben sind jetzt öffentlich: bundestag.de../20151204_1-data.pdf

———————————————————————

Dagmar Henn: …Die Bundesregierung hat mit ihrer Forderung nach einem deutschen Einsatz in Syrien das Grundgesetz außer Kraft gesetzt und damit jede Legitimation verloren. Der Bundestag hat, statt sie in die Schranken zu weisen oder gleich abzusetzen, wie es seine verfassungsmäßige Aufgabe gewesen wäre, eilfertig dieser Forderung stattgegeben. Die politische Führung dieses Landes hat mit dieser Entscheidung bewiesen, dass sie nicht im Stande oder nicht Willens ist, „das Wohl des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm zu wenden“, worauf sich jedes Regierungsmitglied im Amtseid verpflichtet hat. Stattdessen ist sie bereit, ihm den größten denkbaren Schaden zuzufügen. Im Interesse einer Handvoll Konzerne und im Gefolge blindwütiger Kriegstreiber sind sie bereit, Deutschland ein drittes Mal zum Aggressor werden zu lassen, ungeachtet des enormen Preises, den wir, nicht sie, dafür womöglich werden bezahlen müssen. Das Verbrechen, das hier begangen wurde, die 445-fache Beteiligung an der Vorbereitung eines Angriffskrieges, richtet sich gegen uns alle. Wer daran mitwirkt, macht sich mit schuldig. Wer schweigend beiseite steht, setzt unser aller Zukunft aufs Spiel. Sie haben das Recht verwirkt, für dieses Land zu sprechen. Sie haben das Recht verwirkt, für dieses Land zu handeln. …

Was bedeutet es, wenn eine Regierung an einem für das Leben ihrer Bürger so entscheidenden Punkt wie der Frage von Krieg und Frieden die Verfassung bricht? Was wäre es, wenn die Bundesregierung eines Tages erklärt, sie schickt Truppen in die Ukraine? Sie würde auf solch gravierende Weise gegen die Verfassung verstoßen, dass sie sie tatsächlich außer Kraft setzt. Sie beseitigt sie. Und für solche Fälle lässt sich im Grundgesetz auch etwas finden. Der Artikel 20, Absatz 4. Da steht nämlich: Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
Das ist, so verblüffend es klingt, das Recht jeder und jedes Einzelnen. Das Recht zum Widerstand. Und, wohlgemerkt, dieser Satz enthält nur die Einschränkung „wenn andere Abhilfe nicht möglich ist“. Er enthält nicht die Einschränkung „im Rahmen geltender Gesetze“.
Brecht schrieb im Jahre 1951: „Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.“ Wir alle wissen, wie es enden kann, wenn an der Kriegsschraube weiter gedreht wird. Ich denke, wir müssen alle, jede, jeder einzelne, anfangen, darüber nachzudenken, wo und wie wir Sand ins Getriebe streuen können. Kriege werden nicht nur mit Soldaten geführt. Sie brauchen Buchhalterinnen und Lastwagenfahrer, sie brauchen Züge und Straßen, sie brauchen Telefone und Stromnetze. Sie brauchen eine ungeheure Zahl an Menschen, die willig kooperieren. Dazu, und zu nichts anderem, dient die Propaganda, mit der man uns Tag für Tag beschallt. Wir müssen uns daran erinnern, dass wir die Macht haben, diese Kooperation zu verweigern. Und dass uns unsere Verfassung das Recht gibt, zu widerstehen.

.

30.11.2015: Tilo Jung in Bundespressekonferenz: “Keine TV-Ansprache der Kanzlerin zum neuen Kriegseintritt der Bundeswehr!”:

.

Die Verrenkungen der Bundesregierung, die Teilnahme an diesem Spiel mit wechselnden Feinden zu rechtfertigen, und das auch noch ohne UN-Mandat, sind inzwischen sogar mimisch sichtbar: hier live zu betrachten beim Sprecher des Auswärtigen Amtes Dr. Martin Schäfer..!

.

———————————————————————

orchestriert wird dies von praktisch der gesamten gleichgerichtetenJournaille!!
-u als Solist tritt auf: ta-ta! Joschka Fischer! -> eine Analyse hierzu von Dirk Pohlmann

———————————————————————

AUF DIE STRASSE: NEIN ZUM SYRIEN-KRIEG! GEGEN DEUTSCHE SOLDATEN U WAFFEN IM AUSLAND!

Autor: U. Gellermann
Datum: 01. Dezember 2015

Wir treffen uns: Auf den Straßen und Plätzen der Republik, gegen den Krieg in Syrien. Gegen den Einsatz der Bundeswehr in Syrien. Zeigt dieser Regierung wer das Volk ist. Sagt dieser Regierung klar und deutlich, dass sie wahnsinnig ist. Dass sie für diesen Kriegseinsatz kein Mandat hat. Dass wir solidarisch sind mit den Menschen in Syrien.

Die ersten Termine:

FRANKFURT a. M. , Kundgebung
Mittwoch, 2. Dezember, 17.00 Uhr, Roßmarkt Platz

STUTTGART, Demonstration & Kundgebung
Mittwoch, 2. Dezember um 17:15, Beginn: Bahnhofsvorplatz Cannstatt
Abschluss: Lutherkirche Bad Cannstatt, Waiblinger Str. 50

ESCHBORN, Mahnwache
Mittwoch, 02.12.2015, 15-16 Uhr, Unterortstrasse/Kurt-Schumacher-Str.

MÜLLHEIM, Mahnwache
Mittwoch, 02.12.2015, 15.30 Uhr, vor der Ev. Stadtkirche Müllheim, Werderstr.,

BERLIN, Kundgebung
Donnerstag, 3. Dezember, 17.30 Uhr Brandenburger Tor

MÜNCHEN, Kundgebung
Donnerstag, 3. Dezember, 18 Uhr, Max-Joseph-Platz

HAMBURG, Kundgebung
Donnerstag, 3. Dezember, 17:00 Uhr, Hauptbahnhof – gegenüber Spitalerstr.

BOCHUM, Mahnwache
Donnerstag, 03.12.2015, 18 Uhr, Rathaus

BREMEN, Mahnwache
Donnerstag, 03.12.2015, 17-18 Uhr, Sögestraße/Unser Lieben Frauen Kirchhof

DORTMUND, Mahnwache mit Kundgebung
Donnerstag, 3. Dezember, 15:00 Uhr, Katharinenstraße /HBF

AACHEN, Demonstration
Donnerstag, 3. Dezember 2015, 18:00, Elisenbrunnen, Kaiser-Wilhelm-Platz 1

KARLSRUHE, Mahnwache
Donnerstag, 3. Dezember ab 16:00 Uhr Waldstraße Ecke Erbprinzenstraße

FÜRSTENFELDBRUCK, Kundgebung
Donnerstag, 3.12., um 17.30 Uhr, Hauptstraße 8 vor der Sparkasse

LAHR, Mahnwache
Donnerstag, 3. Dezember 2015, 18:00, Rosenbrunnen, Ecke Marktstraße/Kirchstraße

AUGSBURG, Kundgebung
Donnerstag, 03. Dezember 2015, 18 Uhr, Königsplatz (bei den Bäumen)

BAD KREUZNACH, Kundgebung
Donnerstag, 03. Dezember, 17.15-18.30 Uhr, Kornmarkt,

MÜNSTER, Kundgebung
Donnerstag, 03.12.2015, 17-30 Uhr, Rathaus, Prinzipalmarkt

HAMBURG, Strassenprotestaktion
Freitag, 4.12.15, 17.00 Uhr, auf Ressendammbrücke direkt am Jungfernstieg

NÜRNBERG, Mahnwache
Freitag, 04.12.2015, 16 Uhr, Hallplatz,

BÜCHEL, Mahnwache
Freitag, 4.12.2015, 14.00 Uhr, Haupttor Fliegerhorst Büchel

ESSEN, Kundgebung
Freitag, 4. Dezember, 16 Uhr, Kopstadtplatz

TÜBINGEN, Kundgebung
Samstag, 05.12.2015, 12.00 Uhr, Karlsstr. 3 (Nähe Zinserdreieck),

WITTEN, Mahnwache
Samstag, 05.12.2015, 11-12 Uhr, Bahnhofstraße/Ecke Beethovenstraße

HEIDELBERG, Mahnwache
Montag, 7. 12. 2915, 19.00 hr, Uni-Platz

LIPPSTADT, Mahnwachen
Ecke Poststr./Lange Str.
04.12.2015 ab 18.00 Uhr
11.12.2015 ab 18.00 Uhr
18.12.2015 ab 18.00 Uhr

SAARBRÜCKEN, Demonstration
Freitag, den 11.12.1518 Uhr an der Europagalerie

Weitere Termine werden ergänzt wenn sie vorliegen…

———————————————————————

Für alle, die schriftlich protestieren wollen, ein Muster-Brief … an den Generalbundesanwalt:

Herrn Dr. Peter Frank
Brauerstraße 30
76135 Karlsruhe
poststelle@generalbundesanwalt.de

Anzeige gemäß § 80 StGB i.V. mit Artikel 26 Abs. 1 Grundgesetz gegen Bundesministerin der Verteidigung Frau Dr. von der Leyen wegen Vorbereitung eines Angriffskrieges

Hiermit erstatte ich Anzeige gegen Frau Ursula Gertrud von der Leyen (geb. Albrecht; * 8.10.1958) wegen Vorbereitung eines Angriffkrieges gegen Syrien.

Begründung:

Die Terroranschläge von Paris wurden mutmaßlich von IS-Terroristen mit französischen und belgischen Staatsbürgerschaften ausgeführt. Der französische Präsident hat daraufhin entschieden, IS-Stellungen in Syrien zu bombardieren. Eine UN-Resulotion dazu gibt es bisher nicht, der rechtmäßige Präsident Assad hat Frankreich nicht um militärische Hilfe gebeten. Im völkerrechtlichen Sinne handelt es sich daher unzweifelhaft um einen Angriffskrieg.
Die Bundesregierung plant die Unterstützung Frankreichs bei dieser Militäraktion. Die in der Vergangenheit ebenfalls völkerrechtswidrigen Angriffskriege (Kossovo mit deutscher Beteiligung, Irak-Krieg 2003 ohne deutsche Beteiligung) haben allerdings den islamistischen Terror eher noch befeuert als bekämpft.

Jetzt unter deutscher Beteiligung IS-Stellungen zu bombardieren wäre so, als würde man Brände mit Benzin löschen. Bomben lösen keine Konflikte, Bomben verschärfen Konflikte. Die Terrorgefahr wird durch die Beteiligung der Bundeswehr in Deutschland eher noch steigen, als sinken.

Gemäß Grundgesetz ist die Teilnahme an einem Angriffskrieg verboten und unter Strafe zu stellen. Relevante Gesetze und Verträge sind dabei:

Artikel 26 Abs. 1 GG: Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen. Nach Art. 2 des Zwei-plus-Vier-Vertrages vom 12. September 1990 über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland gilt mit Inkrafttreten am 15. März 1991: (Verbot des Angriffskrieges) Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, dass von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschlands sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, verfassungswidrig und strafbar. Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik erklären, dass das vereinte Deutschland keine seiner Waffen jemals einsetzen wird, es sei denn in Übereinstimmung mit seiner Verfassung und der Charta der Vereinten Nationen. Der in Ausführung des Art. 26 GG erlassene § 80 StGB umfasst tatbestandsmäßig nur die Vorbereitung eines Angriffskriegs mit Deutschland als Teilnehmer, wenn die konkrete Gefahr eines solchen Krieges auch tatsächlich droht. Als einzige Ausnahme kann angesehen werden, wenn nach einer Resolution des UN-Sicherheitsrats gemäß Art. 42 oder Art. 53 der Charta der Vereinten Nationen, die eine Basis für das Völkerrecht ist, die Anwendung militärischer Gewalt unter deutscher Beteiligung beschlossen wird. In diesem Fall liegt zumindest kein Verstoß gegen den Zwei-plus-Vier-Vertrag vor. Dies ist bisher nicht erfolgt.

Mit freundlichen Grüßen

mehr? -> rationalgalerie.de/home/nein-zum-syrien-krieg-auf-die-strasse.html

.

.

———————————————————————
-> www.friedensratschlag.de
———————————————————————

.

.

was ist Terror?

.

UN: 700.000 Kinder verhungern bis Ende 2015 in der Sahel-Zone . . . vs. . . .
Jean Ziegler: „Jedes Kind, das an Hunger stirbt, wird ermordet.
– u als Beispiel wie’s auch anders gehen kann:
Evo Morales: Geschichtsstunde mit Boliviens Präsidenten
.

.

.

30.11.2015: Willy Wimmer zur Entsendung deutscher Truppen nach Syrien: “Vom Handstreich zum Staatstreich”:

.

.

.

17.11.2015: Gearoid O Colmain zu den Attentaten von Paris – Virales RT-Interview in deutscher Übersetzung:

.

Terror is coming home : Hintergrund.de (+ zu IS)

Der trainierte Terror , u etwas über den IS und den Islam: telepolis.de

für Frankreich halt ich für wesentlich das Verhältnis der französischen “Mehrheitsgesellschaft” z/u den “marginalisierten Jugendlichen” in den Banlieues… -> ARD, WDR, Der Brandstifter als Biedermann + ++ (sowie: vgl zb Flassbeck zum Riesendruck auf Frankreich durch den dt. Lohnstückkosten-Vorteil aufgrund der dt. Austeritätspolitik: -> Yanis Varoufakis bei Max Keiser…” -> ab min 13:30 (https://www.youtube.com/watch?v=X8w0LOFw1-Q#t=810…)) dass da ein Pool an potentiellen Attentätern entstehen kann ist nicht verwunderlich! (für aspekte der inneren logik der (männlichen, jungen) täter siehe zb fhuisken.de: A. Breivik u Tim K.…)

nachdenkseiten.de: …-Manipulation?? -> Werner Ruf: Es geht um Armut, nicht um Religion! -> kuckst du diesen telepolis-post u diesen telepolis-post

Joerg Wellbrock: Ich distanziere mich nicht vom Terrorismus!

.

und:

Minister in Black
dazu zb Georg Restle od André Tautenhahn

nebst

04.12.2015: Bundesregierung die sich weigert “Beweise” vorzulegen & bittet lieber um “Vertrauen”:

vgl. die “Propaganda” des “Depoten” Putin: deutsch.rt.com/inland/35863-verschweigen-ist-gold-deutsche-medien

“Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.” – Ulrike Meinhof

.

24.11.15: meine Verschwörungstheorie: ist denkbar dass Paris ein False-Flag-Angriff war? nur mal ein erstes Indiz, Mathias Bröckers, Paul Schreyer, Naomi Klein, KenFM: Paris – geostrategisch genutzt Julian Assange: Flüchtlinge sind eine Waffe bei den geostrategischen Plänen der USA (video u buch)… sowie: Frankreich verbietet Demos während KlimakonferenzWeihnachtsmärkte und andere Massenveranstaltungen aber nicht– u 120.000 Polizisten und Soldaten sollen die Klimakonferenz in Paris sichern!- -neben der Möglichkeit auch Europa in einen 30-jährigen Krieg zu verwickeln -na, jedenfalls will der militärisch-industrielle Komplex diese “Steilvorlage” blutig nutzen… -> CIA-Analyst Raymond MvGovern (ab 45:15) (u mehr von ihm)
ne gute Zusammenfassung was los ist: Die syrische Sackgasse von Paul Schreyer u++, Krieg gegen den IS: Niederlage mit Ansage … Eine Neuauflage von George W. Bushs ‘Krieg gegen den Terror’ spielt bloß dem Terrorismus in die Hände!

.

daher:

.

openpetition.de- petition: Kein Krieg in meinem Namen – Gegen den Kriegseintritt der Bundesrepublik Deutschland in Syrien
u
Change.org-Petitionen: EU-Beistandsklausel aussetzen, Ermittlungen zu Staatsterrorismus aufnehmen(vgl IMI dazu), Keine Atomwaffen in Deutschland! u. EILT! Deutsche Bürger fordern einen Nichtangriffspakt mit Russland – jetzt Unterschreiben!

.

und (nicht) zuletzt: ad-sinistram.blogspot.de: Ohne Zukunft

zusammenhängendes…

ein versuch

vielschichtiges:

zentral:
zb. Michael Lüders: Wer den Wind sät -Was westliche Politik im Orient anrichtet -> als vortrag ,
James Risen – Krieg um jeden Preis (-u. was demnächst auf uns zukommt: Afrika: siehe zb: wdr.de:die story – Hungrig nach Profit – Wem dient die deutsche Entwicklungshilfe? -> auf youtube zu sehen u. Heiner Flassbeck (Ex-Chef-Volkswirt bei der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung (UNCTAD) in Genf): -Launiges zum Umgang der Vertreter Deutschlands mit den Sorgen der Entwicklungsländer-: Wir müssen etwas in den Herkunftsländern der Flüchtlinge tun – welch ein Hohn!)

u folgen der neoliberalen beggar my neighbour – politik: http://www.taublog.de/lob-zwischen-leichen

-> wir sind pack! http://www.spiegel.de/politik/deutschland/augstein-wir-brauchen-einen-linken-populismus-a-1050085.html u http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/fluechtlinge-was-angela-merkel-nicht-sagt,24931854,31606486.html

merkels willkommen ist m.e. widerlich aber/und durchsichtig: es zielt auf die zwei klassen flüchtlinge: die gut-ausgebildeten u “integrierbaren/integrierungswilligen” (gerade: aus Syrien: gleiche Hautfarbe u ähnliche Kultur…), u die anderen… (dazu zb zuletzt Jakob Augstein: Die Vertrauensfrage , Dagmar Henn: Finsternis ist Licht u. Albrecht Müller: PR-Strategie der CDU-Vorsitzenden ?? … )
erstere sind: hurra, die noch billigere arbeitskraft für deutschlands kapital! : nach der (nicht etwa dem… -wie die journaille uns ständig weiszumachen sucht-) facharbeiter-mangel folgt nun die asylantenschwemme: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-chef-will-in-fluechtlingszentren-neue-arbeitskraefte-finden-a-1051654.html#ref=rss -> Norbert Häring’s Neujahrs”gegen”ansprache: Warum wir Flüchtlinge nicht integrieren dürfen -> Kommentar in der nytimes.com: “Germany on the Brink” -> Offener Brief von Flüchtlingen in Deutschland

dazwischen: Asylrechtsverschärfung: Scharfer Widerspruch aus der Zivilgesellschaft

derweil im “Hintergrund”: german-foreign-policy.com berichtet: “Deutschland schottet sich ab” u. “Abschreckende Wirkung” …

.

wielange das alles “gut geht”??

.

es brennt https://derhavasbloggt.wordpress.com/2015/04/24/es-brennt/

mir grausts!!!

Erste Wahl nach der Flüchtlingskrise verdoppelt den Anteil der FPÖ-Wähler -> Oskar Lafontaine: Millionärssteuer einführen – der Tisch für die Flüchtlinge muss von den Reichen gedeckt werden u https://www.facebook.com/oskarlafontaine/photos/a.198567656871376.47953.188971457830996/942388035822664/?type=1&theater

exemplarisch: http://www.nachdenkseiten.de/?p=27490

rtdeutsch.com: Ex-CIA-Analyst Ray McGovern und Elizabeth Murray in Berlin: Direkte Einblicke in das Zentrum des Imperiums

und

http://www.rtdeutsch.com/30113/meinung/lars-maehrholz-im-rt-deutsch-interview-rueck-und-ausblick-nach-15-jahren-mahnwachen-fuer-den-frieden/

sowie

vom isw – Institut für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung e.V. München: “…Wider die Asyl-Lügen und Vorurteile…” , Enno Lenze: “…FAQ für Besorgte Bürger…” u. Joerg Wellbrock: Flüchtlinge, Ihr habt gefälligst arm zu sein! . . Bedrückte Bürger, eure Angst ist berechtigt!

.

was passiert hinter den Kulissen: Umbau des Rechtsstaats und Militarisierung der Politik

nicht zuletzt: Gert Ewen Ungar: Das große Bild hinter den täglichen Nachrichten: “…Die Erzählung des Westens über sich selbst bricht in sich zusammen… Es geht darum ein durch und durch unsoziales Wirtschaftssystem, das Leid für die Mehrheit und Wohlstand für ganz wenige schafft… zu verhindern…”

Wir sind ALLE Griechen…!

(im Nachgang zu meinem Artikel vom 22. Juni 2011: “Griechenland…“)

-tja, ich habe mich geirrt, es sieht so aus als würde “der EURO-Default” (derzeit) NOCH vermieden!

u hey! guter text! jetzt erst gefunden!!: Syriza kann Griechenland nicht retten -Warum keine Wahl aus der Krise herausführt

.

.

ABER: Das “Griechenland-Drama” lenkt m.M.n zb ab von bzw wird instrumentalisiert für Wesentlicheres: Der “Fünfpräsidentenbericht” Junckers zur “Vervollständigung von Europas Wirtschafs- und Währungsunion” wurde verabschiedet und veröffentlicht. Es gab keinen Aufschrei. Also werden sie weitermachen, mit dem undemokratischen Programm darin. Umso wichtiger, die Lügen in diesem Dokument vom 22. Juni zu entlarven… (plus Fortsetzung), -> Yanis Varoufakis: Umrisse u Kommentar des ‘Schäuble-Lamers Plan’ für Europa

.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +https://www.volksbuehne-berlin.de/praxis/en/diem_25/?id_datum=10015

06.10.2015: im April 2015 hat das griechische Parlament eine internationale Wahrheitskommission beauftragt, die griechische Staatsverschuldung zu überprüfen. Die deutsche Übersetzung des im Juni veröffentlichten ersten Berichts liegt jetzt vor: attac.de/…Wahrheitskommission_DE.pdf -u. weitere Materialien

Zitat aus der Zusammenfassung des Berichts:
„Die hier vorgelegten Beweise zeigen, dass Griechenland nicht nur nicht in der Lage ist, die Schulden zu tilgen, sondern das auch nicht tun sollte, und zwar hauptsächlich weil die aus den Abkommen mit der Troika hervorgegangenen Schulden eine eindeutige Verletzung der grundlegenden Menschenrechte der Bürgerinnen und Bürger Griechenlands darstellen.

Deshalb kommt die Kommission zu dem Schluss, dass Griechenland diese Schulden nicht zurückzahlen sollte, weil sie illegal, illegitim und verabscheuungswürdig sind.

Darüber hinaus ist die Kommission zu der Erkenntnis gelangt, dass die Untragbarkeit der griechischen Staatsverschuldung den internationalen Gläubigern, den griechischen Behörden und den Massenmedien von Anfang an klar ersichtlich war. Dennoch hintertrieben die griechischen Behörden und die Regierungen einiger anderer EU-Länder 2010 die Umstrukturierung der Staatsschulden in der Absicht, Finanzinstitute zu schützen. Die Massenmedien verbargen die Wahrheit vor der Öffentlichkeit, indem sie ein Bild malten, das die Rettung als Vorteil für Griechenland darstellte, und eine Geschichte ersannen, die die Bevölkerung als eine Ansammlung von Übeltätern erscheinen lassen sollte, die ihre gerechte Strafe bekommen. (…)

Die Kommission hofft, dass der Bericht ein brauchbares Werkzeug für alle darstellt, die der zerstörerischen Logik der Austerität entfliehen und sich für das einsetzen wollen, was heute in Gefahr ist: Menschenrechte, Demokratie, die Würde der Menschen und die Zukunft kommender Generationen.“

Ein solcher Bericht hat eine politische Brisanz wegen der Enthüllungen über das Zustandekommen vieler der griechischen Schulden, über die verheerenden Folgen der Memoranden, auch über deren Verstoß gegen viele internationale Abkommen.

Auch kann dieser Bericht der Untermauerung der Forderungen nach einem Schuldenmoratorium, einer Schuldenkonferenz und Schuldenstreichungen dienen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

.

.

01.02.2016: Yannis Varoufakis: Tue 09.02.16 20:30 – DiEM 25 – Announcing the Democracy in Europe Movement 2025

.

.

06.01.2016: Yannis Varoufakis: On Spain, Greece, Italy and our plans for a European movement to democratise the EU

.

.

28.12.2015: Die KenFM-Griechenlandnothilfe. Eine Reportage von Dirk Pohlmann:

.

.

08.12.2015: Das Griechenland von heute ist das Deutschland von morgen!
-> Wassilis Aswestopoulos: Griechenland in der Abwärtsspirale

.

.

04.11.2015: Missing Link to Yanis Varoufakis – KenFM-Interview von Dirk Pohlmann:

.

.

22.10.2015: Heiner Flassbeck “…über Griechenland und die zweite Regierung Tsipras…”

.

.

07.10.2015: Norbert Häring: Für untertänige Griechen und Iren werden EU-Regeln außer Kraft gesetzt
HERVORRAGEND für deutschlandfunk.de Brigitte Baetz: Die Griechenland-Krise in deutschen Medien – Austeritätspolitik gilt ihnen als alternativlos (-> .mp3, .pdf)

.

.

14.09.2015: labournet.de: Für einen Plan B in Europa. Varoufakis, Lafontaine [u.a.]: Ungehorsam gegen Krisenpolitik

.

.

25.08.2015: auf kontext-tv: Harald Schumann: über Griechenland und die Zukunft Europas

.

.

28.07.2015 Prof. Dr. Athanassios Giannis: “Diese Austeritätspolitik tötet! => Spendenaufrufe

.

.

07.09.2015: Yanis Varoufakis: Die Demokratisierung der Eurozone ! !

.

.

16.07.2015: Treten Sie zurück. Sie verspielen die Zukunft Europas.

.

.

.

.

13.07.2015: Heiner Flassbeck: “…Was wir gestern und heute erlebt haben, ist in der Tat ein historischer Moment. Man wird sich an diesen Tag erinnern als den Tag, an dem eine bornierte und starrsinnige deutsche Politik in einer Weise Europa aufgezwungen wurde, die so viel Widerstand bei den Menschen in Europa und in der ganze Welt hervorgerufen hat, dass Europa von da an nur noch eine Schimäre war…”
und
Yanis Varoufakis: (erste) Einblicke: our battle to save Greece
, The Euro-Summit ‘Agreement’ on Greece – annotated by Yanis Varoufakis , On the Euro-Summit ‘Agreement’ with Greece, my resignation and what it all means for Greece and Europe, Europas rachsüchtiger Privatisierungsplan für Griechenland, Bericht eines Insiders: “Wir haben ihre Macht unterschätzt“…
sowie dazu passend: Jürgen Link: Analyse des Germropa-Putsches gegen Griechenland sowie zwei Videos:
Campact: Diese Fakten über Griechenland solltest Du kennen
und Volker Pispers: Erklärung 2015 zu Griechenland, Kapitalismus, Eu, Politsatire , Merkel das pragmatische Arschloch und mehr!

.

09.07.2015: Offener Brief von Ökonomen an Angela Merkel: “…Jetzt ist der Zeitpunkt, die gescheiterte Sparpolitik zu überdenken…”

.

.

Yanis Varoufakis:’We’ve made hope return to Europe’::

Yanis Varoufakis im Europaforum | WDR

3sat.de Kulturzeit: Gespräch mit Heiner Flassbeck zu Griechenland, der EU und Angela Merkel

.

+ + +
Fabio De Masi: “Die Griechenland-Lüge: Der Faktencheck
+ + +

.

02.07.2015: James Galbraith: “Only the ‘No’ Can Save the Euro

.

02.07.2015: Robert Misik: “Mein Griechenland – eine Reise ins Innere von Syriza – Tage der Entscheidung – während das griechische Drama einem neuen Höhepunkt zutrieb, machte ich mich auf eine Reise ins Innere des neuen Griechenlands. Begegnungen mit Alexis Tsipras, seinen engsten Mitarbeitern, lokalen Syriza-Funktionären, jungen Start-Up-Gründern, kämpferischen Arbeitern und Menschen, die sich gerade noch so durchschlagen können…”
und
Corinna Milborn: “Mein Leben als Heuschrecke im Griechenland-Drama – Wien. Irgendwann Ende 2011 beschloss ich, griechische Staatsanleihen zu kaufen. Es war, zugegeben, eine seltsame Idee für jemanden, der nicht ein Hedgefonds- oder Adrenalinjunkie war. Die Eurokrise war in vollem Schwung, die PIGS-Staaten taumelten am Rande des Bankrotts dahin, aus Portugal, Irland und Spanien kamen täglich finanzmarkttechnische Katastrophenmeldungen – und doch reichte auch damals nichts an die griechische Tragödie heran…

.

01.07.2015: Tomasz Konicz: “Deutschlands Wirtschaftskrieg

.

28.06.2015: TUMULT!! Erklärung von Yanis Varoufakis -> Nächsten Sonntag gibts in Griechenland einen Volksentscheid ob sie diesen Forderungen zustimmen wollen (u. empfiehlt deren Ablehnung)

-derweil (bzw. daraufhin??): die EZB beschliesst Griechenland keine weiteren ELA mehr zu gewähren… -> Bankenschließung in Griechenland

Paul Krugman konstatiert: “…Griechenland hängt über dem Abgrund…” (->dt.Übersetzung)

u

Thomas Piketty: “…fordert eine große Schuldenkonferenz. Gerade Deutschland dürfe den Griechen Hilfe nicht verweigern…”

.

26.06.2015: Heiner Flassbeck: “…Das katastrophale Ende des griechisch-europäischen Trauerspiels…”

.

23.06.2015: vorwaerts.de: “…Europas Sparkurs – Gegen jede ökonomische Vernunft…”

.

25.05.2015: ndr.de/info/sendungen/talk/Der-Talk: “…Argyris Sfountouris – SS-Truppen im griechischen Dorf Distomo…” (->.mp3)

(11.05.2015: was positives aus Spanien : wdr5.de: “…Barcelona Social Club – Was Spanien aus der Krise lernt…”)

04.05.2015: nachdenkseiten.de: Yanis Varoufakis: “…Diese Eurozone hat keine Zukunft, wenn sie sich nicht ändert!…”

.

28.04.2015: Solidaritäts- und Infoveranstaltung – Griechenland: Widerstand dem Trojka-Diktat!

.

23.04.2015: project-syndicate.org: Yanis Varoufakis: A New Deal for Greece

.

15.04.2015: KenFM im Gespräch mit: “…Ernst Wolff – Weltmacht IWF…” (+Rezension des Buches) vs. Heiner Flassbeck: Der IWF, der Anführer der globalen Konspiration des Kapitals? vs. Focus on the Global South … -> mein Kommentar: das Sein bestimmt eben das Bewusstsein…!!

.

12.04.2015: woz.ch: James K. Galbraith: Hintergrund über seine Beratertätigkeit für den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis

.

01.04.2015: Die Anstalt März 2015: Griechenland, Banken, Troika, Journalisten #‎dieanstalt‬ #‎Griechenland

.

Oh Oh . . .

typisch Jauch-e-Grube! -das ist die stelle im org-video , dazu der organisator der veranstaltung -nebst dt. script… -u. drum herum

. . . oha ! ! !

.

.

europa-neu-begruenden.de

.

07.02.2015: + + + Ökonomenaufruf für Griechenland + + +

.

23.02.2015: Heiner Flassbeck: “…Deutschland hat quantitativ mehr gesündigt als Griechenland…”

.

31.01.2015: Nach der “Schicksalswahl”: Klartext von Yanis Varoufakis, griechischer Finanzminister: yanisvaroufakis.eu: “…We are going to destroy the Greek oligarchy system…” u. aktueller: twitter.com/yanisvaroufakis, 26.02.15: woz.ch: “…Rettet den Kapitalismus!…” , 17.02.15: nytimes.com: “…No Time for Games in Europe…”

.

27.11.14: leider KEIN Spiel: europoly.tagesspiegel.de: “…PRIVATISIERUNG UNTER DER TROIKA…”

.

.

.

.

18. März 2015 — #18M – EZB-Eröffnung — Frankfurt am Main
blockupy.org/18m
exemplarisch: Rezension zur Meinungsmache und gelenkten Berichterstattung in den ‘Qualitätsmedien’ u. n’ anderer Blickwinkel: “…Halt dein Maul, sonst nehm’ ich dich mit…”

.

.

.

.

.

04.03.15: Robert Misik: “…Lasst es uns den Griechen nachmachen…”

.

-> “…Die Demokratie im Visier…” <-

.

-> Jutta Ditfurth: "…Worum es geht…”

.

.

13.01.15: Alexis Tsipras an Deutschland: “…Was Ihnen bisher nie über Griechenland gesagt wurde…”

.

17.07.14: Niels Kadritzke: “…Griechenland: Die Krise, die wir nicht sehen…” – eine Lagebeschreibung über die Stimmung in Griechenland zu Beginn dieses Sommers und über das Glaubwürdigkeits-Problem der politischen Klasse…
u. laufend aktuelles “von unten” von labournet.de/category/internationales/griechenland

.

30.04.14: derstandard.at: Andreas Sato: Interview mit Yanis Varoufakis: “…Noch nie war Athen so bankrott wie heute…”

.

31.03.14: nachdenkseiten.de: Jens Berger: “…Gespräch mit Yanis Varoufakis zur Eurokrise…”

.

16.02.14: blog.arbeit-wirtschaft.at: “…Als Österreich Griechenland war: Krisenpolitik damals und heute…”

.

Alter Summit 2013, June 7th and 8th, in Athens
AlterSummit2013

.

29.03.13: spiegel.de: Lancet-Studie: Euro-Krise kostet Menschenleben

21.02.13: zeit.de: Griechenlands Gewerkschaftschef Jannis Panagopoulos: “…Griechenland ist für die Troika ein Versuchstier…”

17.02.13: jungewelt.de: Thomas Eipeldauer: “…Klassenkampf in Hellas…”

13.01.13: IWF Chef Olivier Blanchard hat eingestanden, dass der Fonds die negativen Effekte der Sparpolitik auf die Wirtschaftsleistung deutlich unterschätzt und damit – ups – die Krise noch weiter verschärft hat

17.12.12: FAZ: “Krise in Griechenland – Eine Gesellschaft st&ürzt ins Bodenlose“…

14.12.12: Sven-Christian Kindler, Hilde Mattheis, Axel Troost im Gespräch über die Krise: “Banken müssen langweiliger und kleiner werden“…

30.11.12: Michael Schlecht, MdB: “Merkel und ihre rot-grünen Zwerge“…

11.10.12: neues-deutschland.de: Athen, “Riexingers nicht gehaltene Rede“…

09.10.12: kontext.tv: “Der Ausverkauf Griechenlandsu. kommentar in telepolis.de: “Macht und Herrschaft

22.09.12: -> Griechenland: So werden die Schulden unbezahlbar bleiben

14.09.12: le monde-diplomatique.de: “Merkantismus

08.08.12: -> zur Politik der EZBAuf dem Weg in die Große Depression…!)
-allerdings unter Inkaufnahme des TOTALEN Absturzes von Griechenland- vgl. zb. Albrecht Müller: “…Die Methoden der Krise…”

.

Appel: “Retten wir das griechische Volk vor seinen ‘Rettern’“!!

.

-> -schaeuble u konsorten (hier gaspar) demaskiert…

.

.


http://www.dailymotion.com/embed/video/xik4kh?width=980&theme=none&wmode=transparent

.

.

-> CATASTROIKA und die Drahtzieher der Krise – 7.6.12 (griech. mit dt. untertiteln)…

.

.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ein weiteres video, derzeit hier durch wordpress nicht einbindbar -daher steht davon nur der link hier:

Selbstentmachtung der Parlamente: Der Fiskalpakt und die autoritäre Tranformation der EU
04.05.2012 http://www.kontext-tv.de/sendung/04052012/fiskalpakt
:
Die Eurokrise ist noch lange nicht ausgestanden. Griechenland, Spanien, Italien und Portugal sind den härtesten Kürzungsmaßnahmen seit Jahrzehnten ausgesetzt und rutschen in eine tiefe Rezession, während die Zinsen auf die Staatsanleihen dieser Länder schon wieder nach oben klettern. EU-Kommission und EZB setzen auf Druck besonders der Merkel-Regierung weiter auf radikales Sparen, obwohl dieses Rezept bisher die Krise verschärft statt gelöst hat.
Teil dieser Kürzungspolitik ist auch der sogenannte Fiskalpakt, der am 2. März von den EU-Staaten (mit Ausnahme Großbritanniens und Tschechiens) unterzeichnet wurde und am 25. Mai im Bundestag ratifiziert werden soll. Gegen diesen Pakt erhebt sich zum Teil massiver Widerstand innerhalb und außerhalb des Bundestages, weil der Pakt in das Haushaltsrecht des Parlaments eingreift – und das unwiderruflich. Kontext TV sprach mit Alexis Passadakis von Attac darüber, was ein Inkrafttreten dieses Vertrages für die Menschen und die Demokratie in Europa bedeuten würde, welche Alternativen es gibt und wie sich in diesem Mai Widerstand dagegen organisiert – vom globalen Aktionstag am 12. Mai bis zu Blockupy Frankfurt.
Gäste: Alexis Passadakis, Politikwissenschaftler und Mitglied des Rates des globalisierungskritischen Netzwerks Attac

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

.

.

daher

.

Unterstützen Sie den Aufruf für mehr Demokratie in Europa

.

protest-gegen-das-verbot-von-blockupy-frankfurt...
Interventionistische Linke, Frankfurt, 05. Mai 2012: “Blockupy Frankfurt wird stattfinden, Punkt!“…

.

.

.


heiner flassbeck hat im orf club2 vom 22.2.12 klartext gesprochen -dazu vor allem die letzten 5 min ansehn-!! , hör ihn dir auch 6 1/2 min an, zuletzt im deutschlandfunk: “Das Problem sind nicht die Staatsschulden… sowie am 7.3.12Vortrag: Wege aus der Euro-Krise (74min) , nebst Fragen u. Antworten (28min) dazu… (-mehr von ihm?: “flassbeck.de/Deutsch/Video.html, 08.08.12: beachte besonders: zb. interview mit ihm in “das-blaettchen.de”: “Die Reichen kaufen sich das System” (->anmerkung) u. Friederike Spiecker…)

siehe auch zb Axel Troost: “…ESM und Eurokrise – Fragen und Antworten…” und

.

04.04.12: Tomasz Konicz: “Wohin treiben wir?

07.04.12: Werner Rügemer: Ratingagenturen – Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart – “Die Notengeber der Weltwirtschaft

10.04.12: openpetition.de: “We are all Greeks! – Deutsch-Internationaler Marsch nach Athen

16.05.12: frontal21: “Die Griechenland-Lüge

.

Ja zum Grundgesetz heißt Nein zum ESM!

.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

04.06.12: epetitionen.bundestag.de: “Keine Ratifizierung des ESM-Vertrages und des Fiskalpaktes vom 27.04.2012” (zumindestens SO nicht, -mitzeichnen!-, weitergehende forderungen könnten sein: weg mit der dt. austeritätspolitik, vergabe von geldern durch die ezb direkt an die staaten (eurobonds), … -siehe dazu zb bei attac: “10 Fragen und 10 Antworten zum Fiskalpakt“…

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

.

.

Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und FDP – Entwurf eines Gesetzes zur finanziellen Beteiligung am Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM-Finanzierungsgesetz -ESMFinG), BT-Drucksache 17/9048, u. z.B Peter Bofinger dazu: “Schriftliche Stellungnahme zur Anhörung durch den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am 7. Mai 2012 in Berlin
Das Handelsblatt vom 9.5.12 schreibt dazu: “…über Fiskalpakt und dauerhaften ESM stimmt der Bundestag am 25. Mai ab. Beim Fiskalpakt ist Schwarz-Gelb auf die Opposition angewiesen, da in Bundestag und Bundesrat eine Zweidrittelmehrheit nötig ist. Unter anderem die Linkspartei hat Verfassungsklage angekündigt, die Grünen plädieren für eine spätere Abstimmung…” -der termin der abstimmung wurde inzwischen verschoben… -wohl auf während der fussball-em- *zwinker*- –genau!: auf drei Tage vor dem Endspiel, dh. auf den 29.06.12…!
-ein guter Aufriss dazu von Volker Bahl: “Wie schlimm muss es werden, damit es besser wird? Der Fiskalpakt – und keine Wende (Juni 2012)

.

.

weiter:

.

Video-Beitrag von Hans-Christian Ströbele (Bündnis 90/Die Grünen):

.

Rede von Sahra Wagenknecht (DIE LINKE) zur Abstimmung Fiskalvertrag und Europäischer Stabilitätsmechanismus am 29.06.12:

.

Rede von Dr. Peter Gauweiler (CDU/CSU) zur Abstimmung Fiskalvertrag und Europäischer Stabilitätsmechanismus am 29.06.12:

(anmerkung: ganz klar, auch wenn zwei “feigenblätter” me hier lau so tun als würden sie aufmucken: sowohl “die grünen” als auch die “csu” haben mit ihrer (jahrzehntelangen) neoliberalen politik und zuletzt der mehrheitlichen zustimmung zu merkels austeritätspolitik die situation in der griechenland (und bald auch die gesamte eu) steckt maßgeblich (mit) zu verantworten…)

.

20.07.12: Das Ermächtigungsgesetz – Minister Schaeuble rempelt Verfassungsgericht an…

25.07.12: Peter Bofinger Podiumsdiskussion zum ESM-Vertrag: Peter Bofinger und Klaus P. Regling zu Gast bei den PIRATEN… (->anmerkung)

.

u. klartext: koppelins volkswirtschaftlicher offenbarungseid (17.07.12):
interessant wirds ab 1:50 )

.

29.11.12: Oskar Lafontaine: “Wartet nicht auf bessere Zeiten” (.pdf) (-als Antwort auf
Bofinger, Habermas u Nida-Rümelin)…

.

.

.

.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anmerkungen:

brettonwoodsII
hmm ich fand ziemlich befremdlich u irritierend, dass bofinger so d’accord mit regling war…, ich mach mir folgenden reim drauf: die für mich wesentliche aussage war: “…ziel ist zeit zu kaufen…” dh im “währungspoker gegen den us-dollar bis zum finalen kollaps mithalten zu können (inzwischen ist es schon so ziemlich egal wie!!!) u dann ein “brettonwoods II” zu veranstalten…

.

flassbecksblindeflecken
neben der entscheidung für angebots- oder nachfrage-orientierte politische/volkswirtschafts/ökonomie -wo ich klar für letztere plädiere- fehlt mir bisher schlüssiges bei flassbeck zu so wesentlichen aspekten wie wachstum vs umwelt/klima/verteilungsgerechtigkeit… u der fundamentale unterschied zu heute, dass dem erfolgreichen wiederaufbau nach 1945 der weltkrieg mit zerstörung/abbau von menschen u material vorausging, der ja erst neue nachfrage generierte… -der stand der waffentechnik u immer mehr atommächte verbietet für vernunftbegabte wesen diesen entwicklungspfad eigentlich…!!!-

.

krieg
-allerdings vermut ich bevor in EURO-Land das deflationsbedingte SIECHTUM (-neben allem bürgerkriegsartigem tumult… wie derzeit schon in griechenland u spanien…) greift werden die amis VORHER schon mit dem angriff auf den iran ihren währungskrieg gegen den euro (den sie verlieren würden/werden) erweitern müssen- -zum finalen showdown!!- -vordergründig um sich ihr öl zu holen das sie brauchen… -dazu (u.a.) Michel Chossudovsky: “Towards a World War III Scenario” u. Dave Lin­dorff: “Präsident Obama und seine wichtigsten Berater sind eine Bande von Kriegsverbrechern” (-mehr zu usa, israel etc… exemplarisch zwei videos von johan galtung: “Fall of Empire, End to Wars” u. “Alternate Focus“…)

Merkel u die Hintermänner ruinieren EUROPA!

zuletzt aktualisiert: 01.02.16:

…lest selbst: “Rede Merkels in Davos” nebst Kommentaren zb. von Jens Berger u. Islands Präsident Ólafur Ragnar Grímsson

-die Journaille u Massenverblödungsmaschinerie in “schland” schweigt (offenbar zustimmend) dazu oder verlautbart höfische Jubelpropaganda

.

-dazu eine Analyse “tieferer Schichten”: “…Psychopathen ohne Hitlerbart…”

.

* etwas vom “Untergrund” dazu: dh “…von der nach unten sinkenden Mitte…”

.

.

* u. Gegenimpulse: zb Marianne Bäumler u. Rede von Jean-Pierre Brard (Ex-Bürgermeister von Montreuil, zum 50. Jahrestag des Elysee Vertrages)…

eine (immerhin gute) Analyse: Joseph Stiglitz: Der Preis der Ungleichheit – Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht (2012) (abstract, .pdf) nur leider ist (nur?) mir NICHT ersichtlich WIE da RAUSKOMMEN…!?! – da fehlt konkretes…!!!

03.03.13: telepolis.de: “Merkels Europa

11.03.13: nachdenkseiten.de: “…Angela Merkel – „Mutter Blamage“…”

13.03.13: mehr zum “…Merkelismus…”

14.03.13:DIE WÄHRUNGSREFORM – Das Europa der Völker ist erledigt

15.03.13: dazu Heiner Flassbeck: “…Die deutsche Agenda und das schwere Schicksal Europas…” mein kommentar dazu:
-zwar inhaltlich richtig, aber die Wirkungen VIEL zu schwach gesehen denn: DIE HÜTTE BRENNT!! -siehe dazu zb video-beiträge von kontext.tv

15.03.13: dennoch: konkretes zur (nur theoretischen? denn: wacht “der Michel” noch rechtzeitig auf??) Verbesserung der Lage:
zb von Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: “Wer Demokratie will, muss die Finanzmafia entmachten“, von solidarische-moderne.de: “…Umrisse einer solidarischen europäischen Wirtschafts- und Finanzpolitik…” oder DIE LINKE: “…10 Jahre Agenda 2010.
Bilanz einer gescheiterten Politik. Bausteine einer
neuen Agenda für soziale Gerechtigkeit
…”

19.03.13: Zypern: Einblick in die Abgründe: “…Und wieder einmal waren es drei Deutsche, auf deren Mist die fatalen Fehlentscheidungen gewachsen sind: Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Jörg Asmussen…”

Gruslig!! 25.03.13: Die-Zypern-“krise” nutzend folgt der näxte Schlag: “…EU veröffentlicht Pläne für ‘Pakt für Wettbewerbsfähigkeit’…” u. “…Die Perspektiven der Krise – Parteienstiftungen entwickeln Szenarien für die Zukunft der EU…”

u was Positives!! 26.03.13:: Bericht über ein Treffen der „Global Alliance for Banking on Values“ (GABV) in Berlin -> Berliner Erklärung 2013…”

06.04.13: Hei­ner Flass­beck: “Wir sparen uns zu Tode!” u. Hei­ner Flass­beck, Paul David­son, James Galbraith, Richard Koo und Jayati Ghosh: “HANDELT JETZT! ‒ Das globale Manifest zur Rettung der Wirtschaft

Bernd Senf: Die Weltfinanzkrise Tiefere Ursachen und not-wendige Veränderungen ->Linkliste

09.04.13:
Sehr gut: DER MANN HATS BEGRIFFEN UND KANNS GUT ERKLÄREN – zwei Stunden die sich lohnen!!
Dr. Erhard Glötzl: Richtige Analyse – Brauchbare Lösungen!!

26.04.13: wirtschaftundgesellschaft.de: Eurokrise/Wolfgang Schäuble: “Der gefährlichste Mann Europas – und ein Plädoyer für Europa

und endlich mal klare Worte aus Frankreich:

29.04.13: Die französischen Sozialisten erklären Frau Merkel und der deutschen Politik den Krieg: “Der Riß durch die Eurozone wird immer größer

30.04.13: Paul Krugman: “The Story of Our Time – Die Geschichte unserer Zeit” und ein Teil der Lösung: “umfairteilen

27.05.13: Interview mit Stephan Hebel: “Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht

27.05.13: Jens Berger: “Der Staat ist keine schwäbische Hausfrau” u. Wolfgang Lieb: “Über Österreich, Deutschland und Europa – Vor der Wahl ist nach der Wahl

05.06.13: rosa-luxemburg-stiftung: “Wohin steuert Europa?

19.06.13: tiefe Einblicke gewaehrt Heiner Flassbeck: “…Der SPIEGEL– oder wie unsere Leitmedien das Denken der Menschen fehlleiten wollen…”

05.07.13: Paul Krugman: “…Wie sich die Argumente für die Austeritätspolitik in Luft aufgelöst haben…” -meine anmerkung: soooo leicht -dh “rein akademisch…”- darf mensch sich die sache nicht machen, wenn wir vergleichen welchen wahnsinn die letzte vergleichbare weltwirtschaftskrise von 1929 mit sich brachte…!!!!! mir grausts… u ich seh nicht was dieses mal anders sein sollte:

(16.07.13) weil die kapitalistische logik NOCH!! immer praktisch-ungebrochen herrscht!! u so die “konsum-eliten” bisher NULL dazulernen mussten u fröhlich party feiern als ginge das alles SIE gar nix an -mmn kommt grade das gut raus im film: “Banken außer Kontrolle – Wie die Politik uns in die Krise führte

18.09.13: freitag.de: “…Warum schadet Angela Merkel Deutschland?…”

23.09.13: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de: “…Die Stunde der Wahrheit: Nach der Wahl kommt die große Enteignung…”.

02.11.13: nebelhorn-piratenradio.de: Ulrike Herrmann am 8.10 im Mumble: “zu ihrem Buch “Der Sieg des Kapitals – Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen”…” (mp3)

04.11.13: Hei­ner Flass­beck: “Die USA, der deutsche Merkantilismus und die Koalitionsverhandlungen
-> ich zitiere daraus: “…Und man wird sich, wenn Europa gegen die Wand gefahren ist, weil rechte Regierungen allenthalben das große Versöhnungsprojekt dieses Kontinents für gescheitert erklären, verwundert die Augen reiben und sagen, man habe gar nicht wissen können, wie groß die strukturellen Probleme in diesen Ländern in Wirklichkeit waren.
Ja, es wird gerade in einem ungeheuerlichen Ausmaß die Zukunft verspielt, aber fast alle schauen weg. Die deutsche „Mitte“ verteidigt wie ein Mann ihr Paralleluniversum, die übrigen Europäer unter Führung der europäischen Kommission und der Europäischen Zentralbank trauen sich nicht, den deutschen Geisterfahrer aufzuhalten. Wenn dann mal einer – wie jetzt der amerikanische Finanzminister – offen etwas Kritisches sagt, dann verbitten wir uns die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Europas und sagen schnell dreimal hintereinander NSA, um den Teufel auszutreiben….”
Genau das ist auch meine Sorge, bei dieser dummen und/oder korrupten Bagage!!! die da so in ihren (Hosen-)/Anzügen rumtanzt im “Reichstag” . . . -einfach nur noch zum KOTZEN!!!-
-was wären denn gangbare Alternativen?? Dazu zb Hei­ner Flass­beck / Friederike Spiecker: “1:12 — Eine Schweizer Initiative

14.11.13: -> “…Endspiel…

29.04.14: Was zum Gruseln gefällig?? -> “…Deutschlandfunk, Kahrs (SPD) und Brinkhaus (CDU) belegen weiteres Mal grassierenden ökonomischen Analphabetismus in Politik und Medien…” (-wunderbar aufgearbeitet von Thorsten Hild-) -und weil so schön ist gleich noch eins drauf: Dümmer geht immer!: Die Welt: “…Zehn Thesen für eine neue Agenda 2020…<-Gegenentwurf! (v.02.05.14)

08.05.14: stern.de: Und auch Mutti ist dafür: “…Merkel will sich nach Europawahl um ‘Agenda 2020’ kümmern…”

04.06.14:Rede von Sahra Wagenknecht in der Debatte des Deutschen Bundestags am 04.06.2014 zur Regierungserklärung zur EU und zum G-7-Gipfel: “…Frau Merkel, lösen Sie sich aus dem Schlepptau der US-Kriegspolitik…”

05.06.14:Steffen Lehndorff: “…‘Euro-Krise – ‘Es geht uns gut in Europa!’ – Wirklich??” – ‘Derweil herrscht Ruhe im Auge des Sturms’- Vortrag & Diskussion…” -dh ab min 3:00… —aber auch die Teile 1, 2, 3 u. 5 sind sehenswert…!!!

11.06.14:Heiner Flassbeck: “…Angela Merkel: Als Schlafwandlerin durch die Krise…” (-> mehr)

09.07.14: nachdenkseiten.de: Albrecht Müller: “Deutsche Eliten setzen auf aggressivere Außenpolitik, Militarisierung und Krieg

12.08.14: handelsblatt.com: Gabor Steingart: “Der Irrweg des Westens” (u. mein kommentar vom 12.08.2014, 16:49 Uhr)

25.08.14: welt.de: “Nobelpreisträger rechnen mit Merkel ab” (die Rede, u Kommentar von Heiner Flassbeck)

27.08.14: Heiner Flassbeck: “Die Nationalisten werden Europa den Todesstoss geben
-> Ein Positionspapier von Katja Kipping und Bernd Riexinger, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, und Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag.

20.10.14: Gysi-Rede im Bundestag: “…Die Agenda 2010 als weltweiter Heilsbringer? Ein schwerer Irrtum!…”

21.10.14: Peter Nowak: “Neue soziale Einschnitte werden propagandistisch vorbereitet

11.12.14: flassbeck-economics.de: “Angela Merkel, Norbert Blüm und die Rente” u “Oettinger führt Juncker und Moscovici vor

16.12.14: flassbeck-economics.de: “Über Europa türmt sich ein ganz großes Gewitter auf

23.12.14:
Anonymous

konjunktion.info: pegida-und-anti-pegida-wacht-endlich-auf-wir-werden-gegeneinander-ausgespielt u. finanzkrise-wie-weit-ist-das-grosse-finale-noch-entfernt , Krieg-macht-Ukraine-zum-Fass-ohne-Boden, etwas über Die Weltordnung, die sie meinen

.

04.01.15:deutsche-wirtschafts-nachrichten.de: “Euro-Zone auf der Kippe: Merkel und Schäuble bereiten Notfall-Plan vor

.

09.02.15:Eine -wie ich finde- hervorragende Analyse: “freitag.de/autoren/oswaldo/die-tauben-die-falken-und-der-krieg

.

12.04.15: Willy Wimmer: “Wehe den Siegern – Der Westen verspielt den Frieden in Europa
u.
16.04.15: Willy Wimmer: “Wiederkehr der Hasardeure” (-zum Stichwort: Peter Gauweiler: “…ist mit Ablauf des 31. März 2015 aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden…”!!)

.

07.05.15: telegraph.co.uk: Ambrose Evans-Pritchard: “Germany’s record trade surplus is a bigger threat to euro than Greece

.

23.06.15: Heiner Flassbeck: : “Die Schlafwandler – Das gestärkte Europa nach deutschem Vorbild, von dem die Bundeskanzlerin spricht, ist eine Fata Morgana…”
u. Tobias Straumann: tagesanzeiger.ch: “Ausgemerkelt

.

27.06.15: theguardian.com: Aditya Chakrabortty: “…Die Eurozone ist gescheitert und Opfer sind auch die Deutschen …”

.

28.06.2015: Thomas Piketty: “…fordert eine große Schuldenkonferenz. Gerade Deutschland dürfe den Griechen Hilfe nicht verweigern…”

.

02.07.2015:

.

3sat.de Kulturzeit: Gespräch mit Heiner Flassbeck zu Griechenland, der EU und Angela Merkel::

.

.

09.07.2015: Offener Brief von Ökonomen an Angela Merkel: “…Jetzt ist der Zeitpunkt, die gescheiterte Sparpolitik zu überdenken…”

.

13.07.2015: Heiner Flassbeck: “…Was wir gestern und heute erlebt haben, ist in der Tat ein historischer Moment. Man wird sich an diesen Tag erinnern als den Tag, an dem eine bornierte und starrsinnige deutsche Politik in einer Weise Europa aufgezwungen wurde, die so viel Widerstand bei den Menschen in Europa und in der ganze Welt hervorgerufen hat, dass Europa von da an nur noch eine Schimäre war…”

.

.

.

.

16.07.2015: Treten Sie zurück. Sie verspielen die Zukunft Europas.

.

27.07.2015: Erhard Eppler: Deutsche Politik hat auf das falsche Pferd gesetzt

.

17.09.2015: Dagmar Henn: Finsternis ist Licht

.

05.10.2015: Pariser Ökonomen: Deutsche Lohnzurückhaltung kostet Arbeitsplätze in Frankreich
Manifest für ein “europäisches” Europa von Sozialdemokraten um Gesine Schwan: “Entreißt den Technokraten die Herrschaft über Europa” (-vs. “Anmerkungen zum Impuls-Papier des SPD-Parteivorstands: „Starke Ideen für Deutschland 2025““)

.

18.11.2015: Heiner Flassbeck: Euro-Sprengstoff aus Italien

.

23.11.2015: Willy Wimmer: Zarin [Angela die Fiese] im Tollhaus

.

27.12.2015: Heiner Flassbeck: “Europa in der Krise” u “Warum die Rettung nicht gelingen kann“!!

.

11.01.2016: symptomatisch: -bei DEMBerater” ist Europa (bald) am Ende! Herfried Münkler: “Wie kann Europa gerettet werden? Es brauche einen Umbau“… so so
-ein typischer Neoliberaler Machtmensch der nun zusehends ratloser vor das Chaos geführt wird das er mit”beraten” hat: Seine “Lösung”: die alte “Zentrum vs. Periferie” – Denke … *grusel* -aber immerhin plädiert er für eine Kooperation mit Russland-

.

20.01.2016: TAZ: “Bankenunion und Euro-Reform: Merkel blockt ab – Deutschland zwingt die EU zu einer neuen Bankensanierung. Das sorgt für Ärger in Rom und im EU-Parlament

.

.

01.02.2016: volksbuehne-berlin.de: “Tue 09.02.16 20:30 – DiEM 25 – Announcing the Democracy in Europe Movement 2025 – With Yanis Varoufakis and other speakers

-> syrien -> iran … xxx

ZWAR Es sieht ES für mich derzeit nach ‘Great Game’ zwischen Ost und West aus…
-ABER, ich meine, der finale Count-Down zur heissen Phase -auch für/bei uns läuft… (-Exkurs vorab: Lenin, 1914: “Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“). Der Kriegsexport -DER EXPORT”SCHLAGER” schlands -dem Zäpfchen der US-Kriegstreiber-Politik- (vgl: Albrecht Müller: nachdenkseiten.de: “…Dokumente zum Kolonie-Status Deutschlands und Europas…” wird uns demnächst selber treffen…!!

.

-> Ernst Busch – Ami Go Home (Remix 2014) = ARMY GO HOME !!!

.

01.02.16: Vortrag von Jörg Kronauer: “…Zur Interessenkonfrontation zwischen NATO, Russland, dem IS und Saudi-Arabien in Syrien…” vom 25.1.2016

.

10.01.16: Kurz Gritsch: “…Im Nachrichtengeschäft geht es um Interessen, nicht um Wahrheit…”

.

29.10.15: Julian Assange: “…WikiLeaks vorliegende Depeschen zeigen Plan (der USA) zur strategischen Entvölkerung von Syrien…”

.

08.10.15: Paul Craig Roberts: “…Putin führt Washington vor…”

.

01.10.15: …bomben, bomben, bomben… -wahnsinn!- -> Jürgen Todenhöfer: “…zeigt in zehn Thesen Wege auf, wie das Bürgerkriegsland Syrien befriedet werden könnte…” u. Farrah Schennib: “Tagebuch aus einer Stadt unter dem IS-Regime” (Stimmungsbild aus Libyen)

.

05.09.15: faz.net: “Europa und die Vereinigten Staaten sind die Brandstifter einer Katastrophe” -> Bundesregierung muss Wirtschaftssanktionen aufheben, sich konsequent für ein Ende der Waffenlieferungen an islamistische Gruppen einsetzen, Botschaft in Damaskus wieder öffnen und sich aktiv als Vermittler für eine Friedenslösung einsetzen!

.

20.06.15: KenFM-Positionen #1: “Krieg oder Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?

.

11.05.15: arte.tv: “Täuschung – die Methode Reagan” -u. dessen Regisseur Dirk Pohlmann dazu…

.

06.05.15: jungewelt.de: “Generäle sagen nein -»Soldaten für den Frieden«: Die Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg. Kooperation statt Konfrontation mit Russland…”!!)

.

16.04.15: Willy Wimmer: “Wiederkehr der Hasardeure” (-zum Stichwort: Peter Gauweiler: “…ist mit Ablauf des 31. März 2015 aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden…”!!)

.

Rezension von Jürgen Scherer zu: “Michael Lüders: Wer den Wind sät. Was westliche Politik im Orient anrichtet

Daniele Ganser u George Friedman (Langfassung) zur US-Strategie “…einen Krieg vom Zaun zu brechen, in welchem sich Deutsche und Russen gegenseitig töten, damit beide Länder geschwächt werden…” -u. weitergehend: “…wer die Welt beherrschen will…”

-> Mahnende Stimmen: Kohl, Schmidt, Genscher, Gorbatschow lezterer warnt: “…USA könnten realen Krieg mit Russland riskieren…”!!
zeit.de/politik/2014-12/aufruf-russland-dialog, Rede von Eugen Drewermann vom 13.12.2014 in Berlin, Willi Wimmer erläutert im Gespräch die Frage ‘Fragile Ukraine – Was wird aus dir?’

09.03.15: Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS): “…Klimawandel als Brandbeschleuniger…”

12.02.15:“The Globalization of War” by Michel Chossudovsky:

Vortrag von Daniele Ganser: “Medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11. September 2001”

.

09.02.15:Eine -wie ich finde- hervorragende Analyse: “freitag.de/autoren/oswaldo/die-tauben-die-falken-und-der-krieg


hintergrund.de: “…Das europäische Jahrhundertdesaster – Die Krise in der Ukraine und die Spaltung Europas…” Kommentar von WOLFGANG BITTNER, 20.11.2014

konjunktion.info: pegida-und-anti-pegida-wacht-endlich-auf-wir-werden-gegeneinander-ausgespielt u. finanzkrise-wie-weit-ist-das-grosse-finale-noch-entfernt , Krieg-macht-Ukraine-zum-Fass-ohne-Boden, etwas über Die Weltordnung, die sie meinen

.


(2.Teil) . . . und: vgl. “…grundsätzliche Reden von Putin und von Obama…”
.

imi-kongress-2014-deutschland-wieder-die-grossmacht

.

dezensiert.wordpress.com
-> konkretes: zb. über den Einfluss “transatlantischer Lobbynetzwerke” bei der SZ, od. mehr zur “…tendenziösen Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten im Ukraine-Konflikt…” u zuletzt (14.11.14): telepolis.de: Leserkommentare abschalten?

.


Massiver Protest gegen Angela Merkel – 29.08.2014 in Dresden

.

warstartsherecamp.org/de/aufruf-zum-camp-2014

.

12.11.14: jungewelt.de: “…Ukraine – Es riecht nach Krieg…”

.

26.08.14: Hoffnungszeichen??? -> »Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen” -> Brzezinski: “Warum der Westen Russland braucht” (u. ältere Rede von ihm)… vs. Planung neuer NATO-Militärbasen in Osteuropa u. “Neue Eingreiftruppe für Osteuropa…”
u zwei Briefe:
Willy Wimmer: “…Macht soll Recht vorgehen. Wo internationales Recht im Wege steht, wird es beseitigt. Als eine ähnliche Entwicklung den Völkerbund traf, war der Zweite Weltkrieg nicht mehr fern…”
Dieter Spethmann: “…Man gewinnt langsam den bedrückenden bis schockierenden Eindruck, als hätte jemand die Geschichte rückwärts laufen lassen und befänden wir uns plötzlich am Vorabend des deutschen Angriffs auf die damalige Sowjetunion…”
mein kommentar: ich assoziiere spontan dazu: die (treffende) Analyse Wladimir Iljitsch Lenins: ”
Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus
” -geschrieben 1916- irgendwie auch heut wieder aktuell -nur dass am Ende eben nicht automatisch die Aussicht auf einen Welt-Sozialismus steht… -me siehts grad viel-wahrscheinlicher nach Mike Davis: “Planet Der Slums” aus, auf den wir gradewegs zusteuern…!!

.

13.08.14: »Empfehlen Ihnen, die Propaganda einzustellen«, Sanktionen sind keine kluge Politik, Jukos-Urteil: Startschuss zum Wirtschaftskrieg?, Wirtschaftskrieg gegen Russland stoppen, Wirtschaftskrieger auf Eskalationspfad, Sind die Entscheidungsträger in den USA verlässlich gegen einen Krieg?, NDR Extra 3 zum Ukraine Krieg (6.8.14), NATO bereitet Manöver in Ukraine vor, Endgame um die Ukraine? u. Zensur -u zuletzt: telepolis: Ukraine-Konflikt: Niemand ist an Deeskalation interessiert => Wir sind niemand!

.

12.08.14: handelsblatt.com: Gabor Steingart: “Der Irrweg des Westens” (u. mein kommentar vom 12.08.2014, 16:49 Uhr)

.

08.08.14: deutschlandradiokultur.de: “Putins exportierter Krieg – Zerbricht die Ukraine? Diskussion über das Verhältnis zwischen Moskau und dem Westen und die Lage vor Ort” (-> .mp3) -> insbesondere ab min. 35:05 -Exemplarisch dafür die Frage von der zusammen mit dem Moderator auftretenden Hauskorrespondentin des DLF, woher denn der ‘Hass’ käme, den sie als Reaktionen auf ihre Arbeit erfährt. Die Antwort liefern dann beide sogleich (unfreiwillig?) mit, in ihren gemeinsamen Reaktionen auf die tatsächlichen Antwortversuche des russischen Kollegen, in denen er genau das benennt, was er selbst gerade in diesem Wortwechsel unmittelbar erfährt: sie hören nicht zu, gehen von einem bereits fixierten einseitigen Weltbild aus, und sollten sich vielleicht selbst Gedanken über ihre ‘Berichterstattung’ machen – eine ‘Berichterstattung’ wie in diesem ‘Wortwechsel’ selbst, in der sie ihm insbesondere Polemik vorhalten, in einer polemischen Art und Weise, mehr oder weniger subtil herablassend, in der Wort- und Tonwahl und der Gesprächsführung… (bzw. deutlicher: Lehrstücke der Demagogie)

.

07.08.14:telepolis: Willy Wimmer: “Jetzt reicht es!” – Gastkommentar des ehemaligen verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU und Ex-Vizepräsidenten der OSZE zum Ukraine-Konflikt…

.

21.07.14: Tomasz Konicz: “Mehr Krieg wagen” – Aufrüstung, Militarisierung der Außenpolitik, Konfrontationskurs gegenüber Moskau – diese Schlussfolgerungen ziehen viele deutsche Medien aus der Tragödie des Fluges MH17…

.

19.07.14: Alexander Hahn: “Malaysia Airlines Flug MH17: Was geschah wirklich?

.

09.07.14: nachdenkseiten.de: Albrecht Müller: “Deutsche Eliten setzen auf aggressivere Außenpolitik, Militarisierung und Krieg

.

08.07.14: telepolis: “Cyberkrieg in Europa” u. …mutmassungen… -> konsequenzen: The Congressman Who Went Off the Grid… u. alternativlos.org/25: recht episch/skeptisch über “Cyberwar” (.mp3,106mb,2:25:27) (-> ergänzung vom 17.07.14: zdnet.com/nato-updates-cyber-defence-policy-as-digital-attacks-become-a-standard-part-of-conflict -> atlanticcouncil.org/blogs/natosource/nato-updates-policy-offers-members-article-5-protection-against-cyber-attacks)

.

07.07.14: Noam Chomsky: “How Washington protects itself“: “…There are many problems that must be addressed, but two are overwhelming in their significance: environmental destruction and nuclear war. For the first time in history, we face the possibility of destroying the prospects for decent existence – and not in the distant future. For this reason alone, it is imperative to sweep away the ideological clouds and face honestly and realistically the question of how policy decisions are made, and what we can do to alter them before it is too late…”

.

29.06.14: Kommentar von Willy Wimmer: “Die Schlafwandler werden zu Traumtänzern

.

27.06.14:23. Pleisweiler Gespräch mit Willy Wimmer – Diskussionsrunde” (insbes. ab min 34:30… -mehr? -> nachdenkseiten.de/?p=22136) … -dazu: Rede von Dr. Peter Gauweiler, MdB, Staatsminister a.D. an der Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg: “Souveränität, Bündnisloyalität und mehr Verantwortung in der Welt: Sinnhaftigkeit und Grenzen von Bundeswehreinsätzen im Ausland: “…Wir müssen den „Verteidigungsauftrag“ unserer Armee wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Das bedeutet nicht, dass wir unsere Bündnisverpflichtungen innerhalb der NATO und unsere Rolle in der Welt ignorieren. Der Einsatz von mehr militärischer Gewalt ist für Deutschland kein Mittel, mehr Verantwortung in der Welt zu übernehmen. Die Umwidmung der Bundeswehr in eine Interventionsarmee war ein Tabubruch, der mit dem historischen und verfassungspolitischen Motivation des Grundgesetzes nicht übereinstimmt. Würde Fehlentwicklung im Rahmen einer noch zu schaffenden EU-Armee wiederholt, wären auch noch die Korrekturmechanismen des BVerfG ausgeschaltet. In diesem Fall wäre die Bevölkerung durch eine supranationale Organisation von einer nationalen Verfassungslage abgeschnitten, die ihr im Rechtsstaat der Bundesrepublik immer noch zur Verfügung steht. Die Verfasser des Grundgesetzes haben aus einer Anordnung der Alliierten von einst, das Recht Deutschlands auf Selbstbeschränkung in allen Bereichen des Militärischen gemacht. Dieses Recht wurde zu einem Privileg und hat den Aufbau der Bundeswehr zu einer Verteidigungsarmee nicht behindert, sondern gefördert und veredelt. Wir sollten dieses Privileg nicht aufgeben…”

26.06.14: Kommentar von Wolfgang Bittner: “Restbestände der Demokratie in der Endspiel-Zeit

.

15.06.14: was geht ab: whitehouse.gov/the-press-office/2014/05/28/remarks-president-west-point-academy-commencement-ceremony u. erwiderung: globalresearch.ca/refuting-president-obamas-lies-omissions-and-distortions/5386035 -hintergrund: AirSea-Battle.pdf u. full_spectrum_dominance.pdf u. n video-zusammenschnitt von rt (transkript) -> Paul Craig Roberts speziell: 1, 2, 3 dazu …

14.06.14: Galtung-Institut – MEDIATION STATT MILITÄR!: Denkanstöße

(13.06.14: seit Monaten finden wieder vermehrt Montagsdemos statt mit mehr u mehr Zulauf… -etwas ‘hin u her’ dazu gefällig?? -> Links)

.

12.06.14: -> Gespräch mit Willy Wimmer über: Baustopp bei South Stream <-

.

Gespräch mit Willy Wimmer im Juni 2014

richtig-wichtige-gut-investierte 92min, mit manchen aha-effekten!!

(-> siehe auch ein früheres Gespräch mit ihm…)

.

16.05.14: Altkanzler Schmidt warnt EU vor Weltkriegsszenario: “…Das ist Größenwahnsinn…”, johnpilger.com/articles/break-the-silence-a-world-war-is-beckoning -> daher: warstartsherecamp.org/de/aufruf-zum-camp-2014, -vgl. auch: blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2014/mai/chaos-und-hegemonie (-> findet sich im volltext hier: “Dollarimperialismus.pdf” der nun infolge seiner Instabilität brandgefährlich wird…), hintergrund.de: “Die Ukraine-USA-EU-Russland-Krise – Lügen, Hetze, Drohungen -> “Ukraine Spezial” u. eine “andere” Stimme: marx21.de: “Der russische Staat ist schwach
08.05.14: Russische Staatliche Rundfunkgesellschaft STIMME RUSSLANDS: Ukraine-Desinformation: Beschwerde beim Rundfunkrat
27.04.14: Das “Volk” checkts: telepolis.de: Malte Daniljuk: Meinungskluft um die Ukraine

31.03.14:
Das “Kartenhaus” wird immer wackeliger: telepolis.de: Peter Mühlbauer: Fingierter Angriff hätte möglicherweise NATO-Bündnisfall ausgelöst – Deutsche Politiker uneins über Konsequenzen aus False-Flag-Leak…

16.03.14:
journal21.ch/vergessenes-syrien

05.03.14:
wie ich finde gute Analysen von Albrecht Müller: “…Notwendig ist die Umstellung von der seit 1989 neu geschaffenen Konfrontation hin zur europäischen Friedensordnung…” u. zuletzt: “…Die neue Konfrontation West-Ost. Wie geht es vermutlich weiter? Gedanken zur Ukraine, zu Putins Rede vom Dienstag, zu unseren Medien, etc.…”

(-zum Vergleich u Rückschau: Wladimir Iljitsch Lenin: “Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus, 1916)

03.03.14:
Willy Wimmer: “…USA wollen Europa in den Krieg ziehen…” -für einen CDU-Menschen erstaunlich gut!!

13.02.14:
ag-friedensforschung.de: “Joachim Gauck vs. Gustav Heinemann” -> Jürgen Todenhöfer an Joachim Gauck u. Peter Gauweiler an Joachim Gauck… (noch mehr jemensch?) u mein kommentar dazu: der TYP gehört doch vor den Richter wegen “Aufruf zur Führung eines Angriffskrieges” u unehrenhaft-entlassen OHNE Ruhestands-Bezüge!!! … u das grössere Bild, was da wirklich so abgeht: Egon W. Kreutzer: “…Zur Lage…” -u. wie sich die Bilder gleichen-: Rosa Luxemburg: “Über Militarismus und Arbeiterklasse” Rede am 12. Mai 1914 im VI. Berliner Reichstagswahlkreis

22.10.13:
Jürgen Todenhöfer fordert erneut eine Kurskorrektur: “Krieg ist ein Bumerang” (u. was derweil in usa läuft: “Die Unterwanderung Afrikas“, Die 45 größten Lügen in Obamas Rede vor den Vereinten Nationen…) -> Endspiel???

27.09.13:
imi-online.de: “Imperialer Neoliberalismus: Syrien und die Europäische Nachbarschaftspolitik” (Aug.’12) u. “ Giftgasangriffe und die Verstetigung des Bürgerkrieges” (Sept.’13)

11.09.13:

-> “Sand im Getriebe Nr. 105

24.07.13:
Jürgen Todenhöfer: “…Woran Syrien wirklich zerbricht…”
(u. zwar älter aber dennoch aktuell: “…Volk gegen Volk…”)
Der deutsche Anteil daran?? vgl. zb. Jürgen Grässlin: “Schwarzbuch Waffenhandel (.mp3, 31min.)

.

11.07.13:
…etwas zum Verstaendnis der Vorgaenge in der Arabischen Welt gefaellig…? -hier eine echte, seltene Perle!! Aktham Suliman, ehemaliger Korrespondent des Senders Al-Jazeera, im Gespräch mit weltnetz.tv: “…Wir waren die Anti-Stimme und wurden zur Nato-Stimme…”

.

18.06.13:
“…Eine Giftgas-Verschwörung der Assad-Gegner?…”

.

21.01.13:
und weiter gehts…! Trittin begrüßt Kriegseinsatz in Mali u. Westerwelle sagt mehr zu…!! -oh oh: Der Rohstoffkrieg in Mali u. Die Terror-Zyniker

.

21.12.12:
Norman Paech: “Unter Dauerbeschuß

.

14.12.12:
Ärzteorganisation IPPNW fordert: “…Deutschland darf keine Kriegspartei werden…”

.

13.12.12:
IMI: “…Parlamentsbeteiligung als Farce?…”

.

10.12.12:
(m)ein emehl an: postmaster@nobel.no, comments@nobelprize.org, info@nobelprize.org, info@nobel.se, post@nobelpeacecenter.org, technical@nobelprize.org

Abs: thomas@biopilze.de , 10.12.2012 16:39
Betr: eu-nobel-prize: despite protests you did it… BUT NOT FOR ME ! ! !​
to: postmaster@nobel.no, comments@nobelprize.org, info@nobelprize.org,
info@nobel.se, post@nobelpeacecenter.org, technical@nobelprize.org

no, no folks, not for me neither!
see eg http://www.islamicinvitationturkey.com/2012/12/10/norwegians-protest-against-eu-nobel-peace-prize-award/ (video: http://www.stern.de/politik/ausland/friedensnobelpreis-fuer-eu-hunderte-protestieren-gegen-die-vergabe-1939632.html) or http://www.leaderpost.com/news/Laureates+protest+Nobel+Prize/7637757/story.html for more background…!!

thomas


https://biopilz.wordpress.com/2012/07/17/syrien-iran-xxx/

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

.

.

09.12.12:

.

29.11.12: derweil an der türkisch-syrischen Grenze: “…Türkei will Unterstützung durch Bundeswehr mit „Patriot“-Abwehrraketen…”

.

18.10.12: TAZ: “…nur eine militärische Intervention…” vs. Peter Scholl-Latour: “…Im Westen hat man noch immer nichts aus dem ‘Arabischen Frühling’ gelernt…”

.

03.10.12: “Türkei greift erstmals Ziele in Syrien an – kommt jetzt (bald) der “Bündnisfall“…?!?

.

25.09.12: imi-analyse: “Mitt Romney und die Rückkehr der Neokonservativen“…

.

28.08.12: auch d ist (welt)kriegs-partei: …Boot im Mittelmeer u. Hans Springstein: “Deutsche Aasgeier über Syrien“…

.

02.08.12: nu stehts auch in ner dt zeitung: Obama schickt(e) die CIA!

.

.

Chossudovsky: US-Led Hostile States Already Engaged in War with Syria!

(mehr von ihm? -> SYRIA: NATO’s Next “Humanitarian” War u. “Going Rogue: America’s Unconventional Warfare in the Middle East“…)

.

Tariq Ali – Was wirklich in Syrien passiert – zur gegenwärtigen Lage in Syrien

.

Sevim Dagdelen, MdB, (Die Linke), Presseerklärung (17.07.2012): Bundesregierung und BND halten Informationen zu Massaker in Syrien zurück

.

Zündeln am syrischen Pulverfass

.

.

22.09.12: hintergrund.de: “Syriens vermeintliche Verschwörungstheorien

und zuletzt:
29.09.12: nachdenkseiten.de: Interview mit Nahost-Experte Günter Meyer: “Zu Syrien und weit darüber hinaus

30.09.12: antikrieg.com: Colin Todhunter: “Dollarhegemonie im Reich der Verdammten u. “Schlacht um Syrien – Bericht von der Front (aus dem blickwinkel eines russischen Putin-Senders…)

(nur??) “Rauschen im Blätterwald”??:
30.09.12: thepassionateattachment.com: “Israel lobbyist hints that ‘Pearl Harbor’ may be needed to get US into war with Iran

.

.

.

Aufruf für eine Konferenz GEGENÖFFENTLICHKEIT

.


-ohne wertung: nur bemerkenswert: tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Mehr-Punk-weniger-Hoelle, linkezeitung.de/index.php/inland/medien/731-alpha-journalisten-setzen-satiresendung-die-anstalt-unter-druck, wissensmanufaktur.net/montagsdemo, wissensmanufaktur.net/tagesschau-gegendarstellung, kenfm.de/blog/2014/04/29/klarstellung, Die Lügen-Mechanik – Wie wir von den Medien manipuliert werden – COMPACT Live mit Ken Jebsen, Jutta Ditfurth und die Montagsdemos 2014, mmnews.de/index.php/politik/18367-montagsdemo-achtung-spiegel-tv, mmnews.de/index.php/politik/18437-ard-a-zdf-gleichschaltung-ohne-goebbels, mmnews.de/index.php/politik/18567-so-manipuliert-zdf-3sat -> mit Nachspiel!!, mmnews.de/index.php/politik/18489-zdf-zensurbutzko, mmnews.de/index.php/politik/18486-ard-krasse, mmnews.de/index.php/politik/18477-putin-usa-schuld-an-buergerkrieg-in-ukraine, zu mmnews.de,

.

-> biopilz.wordpress.com/2012/02/24/wir-sind-alle-griechen/#krieg Read more…

Bundeswehr-Kritik u ihre Folgen

aktuell: März 2015: Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule Bamberg
pöse pöse Bundeswehr-Kritik u ihre Folgen: (ursprünglich: http://www.jungewelt.de/2015/02-23/043.php -> 0) 1 2 3 4 5 6 u nicht zuletzt 7: –mein kommentar dort:

-das beste find ich sind die angesprochenen “soft-skills” im verweis -oder nennen wirs doch ehrlicher “softs-kills” dann stimmts

-ich wittere da keinen einzelfall u ausrutscher:
das hat zwangsläufig system:
der fisch stinkt vom kopf her
dito in baden-württemberg: meine erfahrungen

es braucht ne umfassende evolution -die ich (derzeit noch) nicht sehe…
eher wird das “rattenrennen” perfektioniert:
-von innen sieht das hamsterrad wie ne karriereleiter aus-

mein beitrag zur “jauch”e-grube…

21.06.2015: zu “…Countdown zum Staatsbankrott – Scheitert die Griechenland-Rettung?…”:
mein forums-post:
+++
auf der rechten seite ist praktisch kein volkswirtschaftlicher sachverstand vorhanden…
-dh unterhaltung zu der materie mit dieser seite ist sinnlos…
u der herr in der mitte sondert pure polemik ab
typisch jauche-grube
+++

-wie immer: zensiert!

.

.

25.02.2015: zu Von-wegen-der-Naechste-bitte-Das-lange-Warten-auf-Arzttermin,guentherjauch488.html:

meine kurzen forumsbeiträge:

+++

lügenpresse … langes gelaber … ausschalten u zwangsabgabe vermeiden…

denn: kurz:

neoliberalismus versorgt immer weniger immer besser

NUR: die (dumme) mehrheit geht leer aus

+++

wurden zensiert

————————————————————————————————————

nach-tarockt bei ../guentherjauch/aktuelle_sendung/Ihre-Meinung,zuschauergeschichten126.html :

+++

..daserste.ndr.de/guentherjauch/forum/Forum-Von-wegen-der-Naechste-bitte-Das-lange-Warten-auf-den-Arzttermin,forumfacharzttermine100.html

mein beitrag dort war:

lügenpresse… langes gelaber…

ausschalten u zwangsabgabe vermeiden…

denn:

neoliberalismus versorgt immer weniger immer besser

NUR: die (dumme) mehrheit geht leer aus

meine beiträge wurden zensiert!

mal n blick über den grubenrand gefällig?

zb: http://www.nzz.ch/feuilleton/medien/aerger-mit-der-luegenpresse-1.18484768

+++

NEIN zum geplanten Freihandelsabkommens EU-USA (Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP))

“…Das Parlament soll nicht bestimmen dürfen, was der Wirtschaft erlaubt ist…”

-u mehr Details dazu von monde-diplomatique.de: “TAFTA – die große Unterwerfung

Deutschland ist ein Überwachungsstaat…

.

.

.

.Offener Brief an Angela Merkel: www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/offener-brief-an-angela-merkel-deutschland-ist-ein-ueberwachungsstaat-12304732.html
Die Initiatorin dieses Offenen Briefs hat ihn auch als Petition auf change.org veröffentlicht. Hier kann er von allen unterzeichnet werden…

interessant find ich auch das gespraech zwischen Ranga Yogeshwar und Frank Schirrmacher u. 3sat.de/scobel/163737 dazu…

-nur, im grunde nix wirklich neues, aber:

mir grausts vor allem angesichts der womoeglich-erfolgreichen verdummung über die zusammenhänge der (banken)krise: (siehe zb. Wolfgang Streeck: ‘Gekaufte Zeit – Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus’ -> Amazon-Leser-Kommentare u. Rezension bei kritisch-lesen.de) -ich befuerchte die wird sich in dramatischer weise ausweiten u um die gesellschaftlichen folgen beherrschen zu koennen wird der sprung zur diktatur mit den jetzt vohandenen techn. mitteln jederzeit moeglich u damit wahrscheinlicher: das hatten wir ja vor ein paar jahrzehnten schon mal… das alternativlos-noetige “auf-linie-bringen” der paar querulanten (minority-report laesst gruessen…) klappt jetzt umso reibungsloser… grusel

zuletzt:
guter beitrag von Wolfgang Lieb: “Der Abhörskandal, ein gewohnheitsmäßiger Verfassungsbruch?” -mit konkreten handlungs-vorschlaegen… u. Jascha Jaworski: “Der Subtext der Eliten zur NSA-Affäre

u vom Mai ’14 quasi als Bestätigung: telepolis.de: “Bundesregierung will sich vom NSA-Untersuchungsausschuss nicht in die Karten schauen lassen” -mensch beachte besonders die Kommentare dazu -zb. der: “vielleicht können wir sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer dreister zu lügen“!!

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.