15.11.17: Kohlekraftwerk Weisweiler durch Blockade abgeschaltet!

Pressemitteilung:

Kohlekraftwerk Weisweiler durch Blockade abgeschaltet

+++ Klimaaktivist*innen blockierten Kohlezufuhr zum Kraftwerk Weisweiler über 10 Stunden +++ Kraftwerksaktivität um 92% gedrosselt +++
Aktivist*innen sprechen von äußerst erfolgreicher Aktion +++

[ Weisweiler, 15.11.2017 ] Durch eine zehnstündige Blockade von rund 20 Klimaaktivist*innen des Bündnisses „WEshutdown“ mussten drei von vier Blöcken des Braunkohlekraftwerks Weisweiler runtergefahren werden. Mit der äußerst erfolgreichen Aktion wurde der Forderung nach einem sofortigen Kohleausstieg Nachdruck verliehen.
Read more…

Advertisements

Container-Petition erneut eingereicht! Online-Phase in Kürze!

-> 242.blogsport.de für mehr…

Die Container-Petition wurde neu eingereicht und wir hoffen, diesmal die ersten zum Thema in dieser (gerade erst begonnenen) Legislaturperiode des Bundestages zu sein. Dann nämlich bekommt sie die erhoffte Onlinephase. Die Nummer wird dann 74684 sein.
Durchschnittlich gehen jetzt drei Wochen ins Land, dann wird die Petition für vier Wochen online erscheinen. Bis zum Ende der Online-Phase können zudem Unterschriftenlisten auf Papier eingereicht werden.

Read more…

Ende Gelände dem Profit, der Ausbeutung und dem Klimawandel!

Aufruf zu den Aktionstagen im Rheinland vom 3.-5.11.17

Im April 2017 erreichte die Konzentration von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre den höchsten Wert seit etwa einer Million Jahren. Die „Kipppunkte“ im Klimasystem, wodurch der Klimawandel in eine Phase eintritt, in der er sich selbst verstärkt und beschleunigt, rücken immer näher. Dennoch lassen politische Konsequenzen weiter auf sich warten. Regierungen und Konzerne, angetrieben durch kapitalistische Profit- und Wachstumszwänge, reden viel und unternehmen doch viel zu wenig. Sie träumen von einem grünen Kapitalismus und feuern die Profitmaschinerie weiter an, Hauptsache die ‚Stimmung an den Märkten‘ stimmt. Wir aber sehen nicht weiter zu, wie sie auf ihren jährlichen Klimagipfeln schwammige Kompromisse beschließen, die am Ende doch niemanden verpflichten. Wir wissen: Ohne einen sofortigen Kohleausstieg ist der Kampf gegen den Klimawandel nicht zu gewinnen. Also nehmen wir das Ende der Braunkohle selbst in die Hand. Unsere Kampfansage lautet: „System change, not climate change!“ Wir kommen, um die soziale Frage des 21. Jahrhunderts zu stellen, die nur eine globale sozial-ökologische Frage sein kann.
Read more…

Mit tausend Betten Klima retten – Schlafplätze im Rheinland organisieren!

+ + + mit der Bitte um Weiterleitung + + +

Mit tausend Betten Klima retten – Schlafplätze im Rheinland organisieren!

Hunderte von Menschen aus aller Welt kommen nach Bonn zu den Protesten rund um den Klimagipfel – und brauchen ein Bett!

Denn die Turnhallenplätze in Bonn werden nicht ausreichen für all die Menschen, die aus aller Welt zu den Protesten zum COP anreisen.

Wir hauen grad alle unsere Kontakte in der Umgebung an, und fragen, ob sie Platz für engagierte Klima-Aktivist*innen haben – ob in WGs, Elternhäusern, Gartenhütten, Partykellern, Kitas, Büroräumen oder auf
dem Teppich.

Macht es uns nach! Schon gibt es viele Angebote auf der Schlafplatzbörse für Ende Gelände – aber da geht noch mehr. Und wir sind uns sicher, wir werden alle unterkriegen – wenn du uns hilfst!

Werd aktiv, damit alle Ende Geländistas/Klima-Aktivist*innen unterkommen:

Read more…

film – training – prozess ..!

Erst informieren,…
Fr, 20.10.17, 19.30 Uhr in Köln-Ehrenfeld (Kolbhalle, Helmholtzstraße 8)
Unter Paragraphen – Anspruch und Wirklichkeit im Gerichtssaal
Der Film zeigt, wie ein Gerichtsverfahren ablaufen müsste. Mittels heimlicher Mitschnitte in Strafverfahren zeigt sich, dass die Realität davon stark abweicht: Richter_innen brechen beliebig des Gesetz, verwehren den Angeklagten ihre Rechte und beschimpfen sie sogar. Der 90minütige Film bietet aber noch ein drittes: Immer wird erläutert, wie mensch sich wehren könnte – mit praktischen Tipps und den rechtlichen Grundlagen. Insofern ist „Unter den Paragraphen“ Aufklärung und Lehrfilm zugleich…
Read more…

Impressionen vom Hambacher Forst

Read more…

Afrika im Fadenkreuz der G20

von Samuel Decker und Thomas Sablowski

Die von der Bundesregierung angestoßene »Partnerschaft mit Afrika« markiert eine neue Etappe der kapitalistischen Ausbeutung des Kontinents

…Vor einer neuen Welle neoliberaler Strukturpolitik?
Anstatt um »Fluchtursachenbekämpfung« geht es also vor allem um eines: eine neue Welle neoliberaler Strukturpolitik zur kapitalistischen Durchdringung des afrikanischen Kontinents unter der Dominanz transnationaler Konzerne…

-> neues-deutschland.de/artikel/1053972.afrika-im-fadenkreuz-der-g.html