.

.

.

.Offener Brief an Angela Merkel: www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ueberwachung/offener-brief-an-angela-merkel-deutschland-ist-ein-ueberwachungsstaat-12304732.html
Die Initiatorin dieses Offenen Briefs hat ihn auch als Petition auf change.org veröffentlicht. Hier kann er von allen unterzeichnet werden…

interessant find ich auch das gespraech zwischen Ranga Yogeshwar und Frank Schirrmacher u. 3sat.de/scobel/163737 dazu…

-nur, im grunde nix wirklich neues, aber:

mir grausts vor allem angesichts der womoeglich-erfolgreichen verdummung über die zusammenhänge der (banken)krise: (siehe zb. Wolfgang Streeck: ‚Gekaufte Zeit – Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus‘ -> Amazon-Leser-Kommentare u. Rezension bei kritisch-lesen.de) -ich befuerchte die wird sich in dramatischer weise ausweiten u um die gesellschaftlichen folgen beherrschen zu koennen wird der sprung zur diktatur mit den jetzt vohandenen techn. mitteln jederzeit moeglich u damit wahrscheinlicher: das hatten wir ja vor ein paar jahrzehnten schon mal… das alternativlos-noetige „auf-linie-bringen“ der paar querulanten (minority-report laesst gruessen…) klappt jetzt umso reibungsloser… grusel

zuletzt:
guter beitrag von Wolfgang Lieb: „Der Abhörskandal, ein gewohnheitsmäßiger Verfassungsbruch?“ -mit konkreten handlungs-vorschlaegen… u. Jascha Jaworski: „Der Subtext der Eliten zur NSA-Affäre

u vom Mai ’14 quasi als Bestätigung: telepolis.de: „Bundesregierung will sich vom NSA-Untersuchungsausschuss nicht in die Karten schauen lassen“ -mensch beachte besonders die Kommentare dazu -zb. der: „vielleicht können wir sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer dreister zu lügen„!!