blog.br-online.de/quer/standort-politik-ist-die-bundeswehr-noch-tauglich-18052011.html:

19. Mai 2011 um 21:07
>…„Standort-Politik: Ist die Bundeswehr noch tauglich?“…
militaristen voran!

ich find die thematisierung durch diese frage (mehr als) problematisch…!

was ich meine?

etwas “griffiger”:

zitat des kriegsministers von gestern:
“…Die Sicherheit Deutschlands ist heute nicht mehr geografisch zu begrenzen.
Die neuen Bedrohungen machen vor nationalen Grenzen nicht mehr Halt: Machtverschiebungen zwischen Staaten und der Aufstieg neuer Regionalmächte, fragile oder zerfallene Staaten, internationaler Terrorismus, kriminelle Netzwerke und Strukturen organisierter Kriminalität kennzeichnen Risiken, die ebenso destabilisierende Folgen haben können wie Klima- und Umweltkatastrophen, die Proliferation von Massenvernichtungswaffen oder unsere störanfällige Informationstechnologie. Selbst Straßen, Wasserwege, Stromnetze und globale Vernetzung werden vor diesem Hintergrund zur kritischen Infrastruktur.
Unsere Interessen und unser Platz in der Welt werden wesentlich von unserer Rolle als Exportnation und Hochtechnologieland in der Mitte Europas bestimmt. Daraus folgt: Wir haben ein nationales Interesse am Zugang zu Wasser, zu Lande und in der Luft…”

siehe auch die neuen vpr ( Verteidigungspolitische+Richtlinien+2011.pdf )

meine meinung:
nicht zuletzt durch die zunehmend neoliberale ausrichtung der brd kommts -UNVERMEIDLICH- zu spannungen…! -mir grausts!!